2
2

Video

Wie Sie Pellkartoffeln richtig zubereiten

Als Erstes waschen Sie die Kartoffeln gründlich unter fließendem Wasser, um Reste von Sand und Erde abzuspülen. So vorbereitet, kommen sie in einen Topf mit kochendem Wasser und garen je nach Größe 20 bis 25 Minuten. Anschließend abgießen und unter fließendem kaltem Wasser "abschrecken" - dadurch löst sich die Schale besser. Nun einfach jede Kartoffel mit einer Gabel aufspießen und mit einem kleinen Messer die Schale abziehen. Am besten klappt das mit einer speziellen Pellgabel, aber zur Not tut es auch eine kleine Kuchengabel. Wer möchte, kann beim Pellen auch gleich die dunklen "Augen" mit heraus schneiden.

Videos von A-Z

Schreiben Sie einen Kommentar

Bisherige Kommentare

 
Ich mach meine Pellkartoffeln auch so, ich salze das Wasser noch, mach 2 Loorbeerblätter rein. Und etwas Kümmel, das hebt den erdigen Geschmeck der Kartoffeln etwas in den Vordergrund. Die Schale der Kartoffel ist ja so dünn, daher geht das prima durch, denkt dran, Kartoffeln immer vorher würzen, sonst nehmen sie später keine Würze mehr auf.
 
Für 1 -2 Personen genügt es mehrere kleinere Kartoffeln ( schmecken e besser ) in einem Eierkocher zu dampfgaren .