EAT SMARTER | Deutschland isst gesünder!

Roulade vom Rind mit Orangen
50 min
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit

Roulade vom Rind mit Orangen

Zutaten

für
4
Portionen
4 Scheiben
Rindfleisch für Rouladen
4 EL
2 EL
Ingwer frisch gerieben
2
2 EL
4 Stangen
2 EL
200 ml
Pfeffer frisch gemahlen
Muskat frisch gerieben
1 EL
Orangenschale Bio Orange
1.
Das Fleisch auf einer Arbeitsfläche etwas flach klopfen, bzw. flach streichen. Eine Seite jeweils mit 1 EL Orangenmarmelade und mit 1/2 EL Ingwer bestreichen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Von der schmalen Seite her fest einrollen und mit einem Zahnstocher fest stecken.
2.
Die Orangen schälen und filetieren. Den Saft auffangen. Die Selleriestangen waschen und in 10 cm lange Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser 5 Minuten blanchieren, gut abtropfen lassen.
3.
1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und die Rouladen darin von allen Seiten ca. 8-10 Minuten anbraten. Herausheben und warm stellen. Den Bratensatz in der Pfanne mit dem aufgefangenen Orangensaft loslösen, dann die restliche Butter dazugeben und bei geringer Hitze unter Rühren zerlassen. Den Orangenabrieb dazugeben und kurz mitbraten, dann die Sahne angießen und zum Kochen bringen. Etwa auf die Hälfte sanft einköcheln lassen, dann mit Salz, Muskat und kräftig Pfeffer würzen. Jeweils einen Saucenspiegel auf vorgewärmte Teller setzen. Dann das Stangensellerie, die Orangenfilets und die Roulade darauf anrichten. Mit Orangenzesten bestreut sofort servieren. Dazu passt auch ein frisch gekochtes Fenchelgemüse.