EAT SMARTER | Deutschland isst gesünder!

Gefüllte Hefetaler auf asiatische Art
256
kcal
Brennwert
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit

Gefüllte Hefetaler auf asiatische Art

Zutaten

für
12
Stück
Hefeteig
300 g
1 Päckchen
125 ml
warmes Wasser
75 ml
1 TL
Für die Füllung
400 g
3 EL
1
kleine Mango
100 g
3 EL
2 EL
100 g
50 g
gesalzene Erdnusskern
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WasserSpeiseölSalzKurkumaPutenbrustfiletÖl
1.

Mehl mit Hefe mischen. Wasser, Öl, Salz und Kurkuma zufügen und alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig mit einem Tuch abgedeckt an einem warmen Ort 30-40 Minuten gehen lassen. Teig kurz durchkneten und in 12 Portionen teilen. Jede Portion auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einer runden Platte (10 cm Durchmesser) ausrollen.

2.

Jeweils 4 Platten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, die Teigränder mit etwas Wasser bestreichen und rundherum 6 mal etwas nach innen drücken, so dass ein wellenförmiger Rand entsteht. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3-4, Umluft: 180 Grad) etwa 12 Minuten backen. Auf diese Weise alle Hefetaler nacheinander abbacken. Hefetaler abkühlen lassen. Für die Füllung Putenbrust in feine Streifen schneiden.

3.

Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin anbraten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Stein schneiden. Mangofruchtfleisch würfeln. Mango mit Zucker in der Pfanne unter Rühren karamellisieren lassen. Essig mit Sojasauce, Kurkuma, Salz und Pfeffer zufügen und alles 5 Minuten köcheln lassen. Fleisch und Sprossen zufügen und alles noch 10 Minuten ziehen lassen. Die Füllung auf den Hefetalern verteilen. Erdnüsse hacken und darüber streuen.