EAT SMARTER | Deutschland isst gesünder!

Rinderlende mit Senf-Thymian-Haube und frischem Kräutersalat
25 min
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit

Rinderlende mit Senf-Thymian-Haube und frischem Kräutersalat

Zutaten

für
4
Zutaten
80 g
Kräuter Sauerampfer, Basilikum, Dill, Löwenzahn und Brunnenkresse
Für die Vinaigrette
1 EL
weißer Balsamessig
1 Prise
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
Für das Fleisch
4 EL
2 EL
frisch gehackter Thymian
2 EL
scharfer Senf
20 g
60 g
4 Scheiben
Rinderlende à 80-100 g
Butterschmalz zum Ausbraten
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerSalzPfefferOlivenölÖlThymian
1.

Den Salat waschen, verlesen und trocken schleudern. Alle Zutaten für die Marinade miteinander verrühren und zur Seite stellen. Das Öl mit dem Thymian, Senf, Salz, Pfeffer und Semmelbröseln mischen. Das Fleisch zwischen zwei Folien sehr dünn klopfen und in Mehl wenden. Abklopfen, mit der Gewürzmischung einstreichen und nochmals mit etwas Mehl bestauben.

2.

In einer Pfanne im heißen Butterschmalz von beiden Seite kurz, scharf braten. Den Salat mit der Vinaigrette marinieren, mit dem Fleisch auf Teller anrichten und nach Belieben mit Wildkräuterblüten garniert servieren.