EAT SMARTER | Deutschland isst gesünder!

Lammkoteletts mit Kräuterhaube und Ratatouille-Gemüse
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
leicht
Schwierigkeit

Lammkoteletts mit Kräuterhaube und Ratatouille-Gemüse

Zutaten

für
4
Portionen
2
3
2
2
1
4 EL
100 ml
trockener Rotwein
1 Dose
Tomaten ca. 400 ml
200 ml
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
getrockneter Oregano
1 TL
getrockneter Lavendel
1 TL
getrockneter Thymian
1
Lammkarree ca. 700 g mit Knochen
120 g
2 EL
frisch gehackte Petersilie
1 EL
weiche Butter
1 TL
Zum Garnieren
4
4
1.

Für die Ratatouille den Knoblauch und die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Paprika waschen, halbieren, von den Kernen und weißen Innenwänden befreien und in 1 cm kleine Würfel schneiden. Die Zucchini und Aubergine ebenfalls waschen und in 1 cm kleine Würfel schneiden. In einem Topf 2 EL Öl erhitzen und die Zwiebel-und Knoblauchwürfel darin glasig anschwitzen. Die restliche Gemüsewürfel zugeben, kurz mitschwitzen, mit dem Rotwein ablöschen und mit den Tomaten und der Gemüsebrühe begießen.

2.

Mit Salz, Pfeffer, Oregano, Lavendel und Thymian würzen und 25 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Den Backofen auf 200° C vorheizen. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und salzen und pfeffern. In einer Pfanne das restliche Öl erhitzen und das Lammkarree von allen Seiten 7-10 Minuten scharf anbraten. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten garen.

3.

Für die Kräuterkruste das Paniermehl, die Petersilie, die Butter und den Senf mischen und auf dem Karree verteilen, etwas andrücken und im Ofen nochmals 5-10 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen, in Koteletts schneiden und je 2 Koteletts zusammen mit dem Ratatouille auf einem vorgewärmten Teller anrichten. Mit Rosmarin-und Lavendelzweigen dekoriert servieren.