EAT SMARTER | Deutschland isst gesünder!

Gefülltes Hähnchen auf schwäbische Art (Mistkratzerle)
693
kcal
Brennwert
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
leicht
Schwierigkeit

Gefülltes Hähnchen auf schwäbische Art (Mistkratzerle)

Zutaten

für
4
Portionen
1
Hähnchen ca. 1,4 kg
1 Stiel
1 Stiel
1
200 g
75 g
6 EL
8 EL
Pfeffer aus der Mühle
2
¼
1 Stange
40 g
150 ml
trockener Weißwein
300 ml
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ThymianRosmarinEiQuarkSchlagsahneCrème fraîche
1.

Das Hähnchen waschen und trocken tupfen. Die Kräuter ebenfalls waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Das Ei trennen und das Eiweiß steif schlagen. Den Quark mit der sauren Sahne, 3 EL der Creme fraiche, dem Eigelb, den Kräutern und dem Semmelbröseln verrühren. Das Eiweiß nach und nach unterheben und die Masse mit Salz und Pfeffer würzen.

2.

Die Karotten und den Sellerie schälen und grob würfeln. Den Lauch waschen, trocken schütteln, putzen und in Ringe schneiden. Das Hähnchen mit der Quarkmasse füllen und von Außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen.

3.

In einem Bräter das Butterschmalz zerlassen und das Hähnchen von allen Seiten goldbraun anbraten. Das Gemüse zugeben, kurz mitanbraten und das Hähnchen für 45-50 Minuten in den vorgeheizten Ofen schieben. Gelegentlich mit dem Bratenfond bepinseln.

4.

Das fertige Hähnchen herausnehmen, den Bratenfond mit dem Wein und der Brühe ablöschen und durch ein Sieb passieren. Erneut aufkochen lassen, die restliche Creme fraiche unterrühren und zu dem Hähnchen servieren.