Quitten - harte Schale, köstlicher Kern | EAT SMARTER
13
9
Drucken
9
Quitten - harte Schale, köstlicher KernDurchschnittliche Bewertung: 4.51513

Jetzt genießen!

Quitten - harte Schale, köstlicher Kern

Quitten haben eine harte Schale und einen köstlichen Kern

Irgendwie ein bisschen altmodisch, aber neuerdings wieder in Mode: Quitten, bei uns auch Schmeckbirne, Kido und Kütte genannt. Die Frucht gehört zu den Rosengewächsen und ist botanisch eng verwandt mit Äpfeln und Birnen. Ihr portugiesischer Name "marmelo" verrät, wofür sie besonders gut taugt: als typische Marmeladenfrucht. Jetzt startet die Quitten-Hauptsaison, die bis in den November dauert.

Was manchen zögern lässt, Quitten zu kaufen, ist die Tatsache, dass sowohl Schale als auch Fruchtfleisch extrem hart sind. Das soll schmecken...? Tut es, allerdings nicht roh. Zwar taugen einige der weltweit etwa 200 bekannten Quittensorten auch dazu, sie vom Baum weg zu vernaschen. Aber die wachsen weit weg von uns, zum Beispiel in der Türkei. Die hiesigen Sorten müssen grundsätzlich gegart werden, um genießbar zu sein. Das gilt für die von Natur aus etwas weichere Birnenquitte ebenso wie für die sehr harte Apfelquitte, allerdings ist erstere ein bisschen einfacher zu „knacken“. Dafür schmecken Apfelquitten weitaus aromatischer. In jedem Fall aber bedeutet es bei beiden Sorten durchaus Aufwand, den feinen Früchten beizukommen.

Quitten unter Dampf

Doch mit einem simplen Trick geht es besonders einfach: Falls vorhanden den weißen Flaum von der Schale mit einem Tuch abreiben, Stiel und Blütenansatz entfernen und die ganzen Quitten im Dampfkochtopf 30 Minuten unter Druck kochen. Anschließend lässt man sie abgedeckt einige Stunden oder einfach über Nacht stehen, damit das reichlich enthaltene Pektin (ein Gelier- und Ballaststoff) frei werden kann. So vorbereitet, lassen sich Quitten leicht schälen und entkernen. Aus dem orangeroten Fruchtfleisch kann man feine Sachen machen. Vielseitig verwendbar ist zum Beispiel Quittenmark beziehungsweise Quittenmus: einfach das Fruchtfleisch durch ein Sieb oder die „Flotte Lotte“ passierten oder mit dem Stabmixer fein pürieren. Quittenmark lässt sich gut in Eiswürfelbereitern einfrieren. Frisch oder nach dem Auftauen kann man es dann als Krönung für Obstsalat, Eisbecher und Desserts nehmen oder damit Saucen (z.B. zu Wild)verfeinern. Oder Sie bereiten damit ein köstliches Soja-Quitten-Eis zu. Auch eine Art Edel-Kompott aus Quitten ist eine feine Sache und ergibt zum Beispiel einen tollen Tortenbelag für eine herbstliche Quittentorte. Sie können aber die wie im Rezept gekochten Früchte auch prima als Topping für Eis, Pudding oder zu Quark genießen! Besonders unkompliziert und kalorienarm sind auch saftige Quittenschnitten, bei dem die Früchte roh gerieben den Teig verfeinern.

Quitten richtig einkaufen

Quitten sind relativ rar auf Wochenmarkt und im Fachhandel. Wer sie entdeckt, sollte also schnell zugreifen – aber beim Lagern bitte auch beachten: Trotz der harten Schale sind die Früchte ziemlich empfindlich. Bekommen sie Druckstellen, verderben sie sehr schnell. Richtig gelagert – locker an einem kühlen, luftigen Ort und bitte getrennt von Äpfeln, Birnen und Gemüse – bleiben sie jedoch bis zu zwei Monate frisch und aromatisch.

Was Quitten können

Das aromatische Fruchtfleisch enthält viel Vitamin C, Kalium, Natrium, Zink, Eisen, Kupfer, Mangan, Fluor, Gerbstoffe und Gerbsäure. Reichlich Pektin und Schleimstoffe machen Quitten zur Powerfrucht für Magen und Darm; die Schleimstoffe sind auch bei Halsentzündung und Husten nützlich.

(Koe)

Ähnliche Artikel
Warenkunde Quitten
Die Saison ist kurz und intensiv. Das sollten Sie bei der Verarbeitung beachten.
Warenkunde Kräuterseitling: Inhaltsstoffe, Einkauf Zubereitung – EAT SMARTER verrät, was Sie über Kräuterseitlinge wissen müssen.
Jetzt ist Federweißer-Zeit! Einkauf, Lagerung, Genuss: EAT SMARTER verrät, was Sie über Federweißer wissen müssen.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Einfach genial! Ich wusste schon einiges über Quitten aber das hat mir echt weiter geholfen. Dankeschön
 
Meine Quitten sind außen wunderschön gelb doch das Fruchtfleisch ist innen beim Anschneiden bereits braun. Sollte es nicht weiß-gelblich sein? Befür hte dass es verdor en ist, doch die Reifezeit ist mit Oktober angegeben. Bitte um Rat. Lg
 
Hallo Marianne, es macht nicht wenn das Fruchtfleisch sich bereits farblich verändert hat, dies tuen meine Quitten ständig und schmecken dennoch wunderbar. Ich wie die Antwort kommt etwas spät aber ich hoffe ich konnte dennoch helfen. Gruß M.L
 
ich dachte man kann ah de kerne für i-was verwenden... :-?
 
Quitten in einem Dampfentsafter entsaften.Aus diesem Saft(Menge entsprechend des Gelierzuckerherstellers)ein Gelee kochen, verfeinert mit einem Glas (0,04 cl)aromatischem Rum am Ende des Kochvorganges.Dieses Gelee schmeckt so gut, daß es Ihnen schwerfällt, ein Glas an Freunde zu verschenken.

Seiten