Rinderroulade mit Zwiebel-Paprika-Füllung und Bacon Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rinderroulade mit Zwiebel-Paprika-Füllung und BaconDurchschnittliche Bewertung: 4.21517

Rinderroulade mit Zwiebel-Paprika-Füllung und Bacon

Rinderroulade mit Zwiebel-Paprika-Füllung und Bacon
20 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kleine rote Paprikaschote
1 Zwiebel
3 EL Öl
4 Rinderrouladen á 150 g
Salz
Pfeffer
1 EL Senf
4 Scheiben dünn geschnittener durchwachsener Speck
0,13 l Rotwein
¼ l Fleischbrühe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Paprikaschote waschen, trocken tupfen, vierteln und entkernen. Die Paprikaviertel unter dem Backofengrill grillen, bis die Haut Blasen wirft, dann herausnehmen in einen Gefrierbeutel geben und darin verschlossen 10 Minuten ruhen lassen. Dann herausnehmen und die Haut abziehen.
2
Die Zwiebel schälen, in Streifen schneiden und in einer beschichteten Pfanne mit 1 EL Öl glasig dünsten.
3
Fleischscheiben waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Seite mit Senf bestreichen. Auf jede Fleischscheibe eine Speckscheibe, ein Paprikaviertel und etwas Zwiebeln geben. Von der Schmalseite her aufrollen, das Ende mit einem Zahnstocher feststecken.
4
Öl in einem Schmortopf erhitzen und die Rouladen von allen Seiten scharf anbraten. Wein und Brühe angießen und bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 45 Minuten schmoren lassen. Rouladen herausnehmen und warm stellen, Sauce etwas einkochen lassen.