Darf man Hirse roh essen? | EAT SMARTER
13
1
Drucken
1
Darf man Hirse roh essen?Durchschnittliche Bewertung: 4.21513

Darf man Hirse roh essen?

Darf man Hirse roh essen? Darf man Hirse roh essen?

Kraftpaket Hirse: Die uralte Getreideart bietet eine Menge wichtiger Inhaltsstoffe. Wer sich gesund ernähren will, sollte unbedingt auf Hirse setzen.

Allerdings gibt es einen Aspekt zu beachten: Man sollte Hirse nicht roh essen. Der Grund für das Verbot: Hirse enthält viele Eiweiß schädigende Enzyme. Und die werden erst zerstört, wenn das Getreide gekocht oder geröstet wird.

Doch dafür ist Hirse eine hervorragende Quelle für Mineralstoffe: Fluor schützt Zähne und Knochen, das Eisen hilft bei der Bildung von Blut.

Mehr Informationen über Mineralstoffe finden Sie hierDaneben stecken in Hirse viele Proteine. Etwa 5 bis 15 Prozent der Hirseperlen stammen aus dem Einweiß. Allerdings ist das Eiweiß nicht sehr hochwertig. Würde man sich längere Zeit nur von Hirse ernähren, bekäme man schnell einen Eiweißmangel.

Ähnliche Artikel
Erfahren Sie hier, ob man Auberginen roh essen darf. EAT SMARTER klärt auf.
Darf man Pilze waschen? Dieser Frage geht EAT SMARTER nach. Erfahren Sie hier die Antwort.
Bohnen sind lecker, doch sind sie auch giftig? Erfahren Sie hier, warum man grüne Bohnen immer kochen sollte.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Wenn man Hirse nicht roh essen darf, müßte das doch eigentlich auch für Hirseflocken gelten, die sind doch auch ungekocht. Es gibt aber jede Menge Rezepte mit Hirseflocken, z. B. für Müslis. Was ist richtig?