Das können Acai Beeren wirklich | EAT SMARTER
1204
70
Drucken
70
Das können Acai Beeren wirklichDurchschnittliche Bewertung: 4.3151204

Abnehmen und Anti-Aging

Das können Acai Beeren wirklich

Sind Acai Beeren Schlankmacher? Sind Acai Beeren Schlankmacher?

Klein, rund und dunkelblau: Acai Beeren sehen eigentlich ganz gewöhnlich aus. Doch angeblich machen ihre Inhaltsstoffe aus ihnen regelrechte Wunderbeeren: Acai Beeren sollen ein Schlankmacher und obendrauf noch ein Faltenkiller sein. EAT SMARTER verrät, was Acai Beeren wirklich können.

„Überflüssige Pfunde und unerwünschtes Körperfett schmelzen einfach so dahin“ oder „die Haut wird jünger und straffer“: Glaubt man manchen Herstellern, machen Acai (sprich: Assa-i) Beeren aus jedem Menschen ein Supermodel. Doch was kann die sogenannte Wunderbeere wirklich?

So begann der Hype um die Acai Beeren

In ihrer Talkshow hat die US-Moderatorin Oprah Winfrey Acai Beeren als „Superfood“ vorgestellt: Dank der vielen Antioxidantien sollen sie helfen, jünger auszusehen. Die Talk-Masterin hat damit in den USA einen Boom ausgelöst, der mittlerweile auch Deutschland erreicht hat. Besonders im Internet gibt es vielen Acai Beeren-Produkte zu kaufen – als Tabletten, Saft oder Pulver. Alle versprechen das Gleiche: eine schöne Figur und eine junge Haut.

Das sind Acai Beeren

In ihrem Herkunftsland Brasilien sind Acai Beeren ein ganz gewöhnliches Nahrungsmittel. Die zwischen ein und zwei Zentimeter großen, dunkelblauen Früchte wachsen an der sogenannten Kohlpalme. Acai Beeren bestehen zu 90 Prozent aus einem Kern – essbar ist nur die Haut. Nach der Ernte werden die Acai Beeren entkernt, püriert und anschließend verkauft.

Diese Inhaltsstoffe stecken in Acai Beeren

Ihren Ruhm verdanken die Acai Beeren ihrem hohen Gehalt an Antioxidantien. Sie enthalten sogar mehr als Preiselbeeren oder Orangen – aber nicht so viele wie zum Beispiel Heidelbeeren oder Sauerkirschen. Antioxidantien fangen freie Radikale, die sonst die Zellen angreifen würden. So können der Alterungsprozess verlangsamt oder Krankheiten verhindert werden. Außerdem enthalten Acai Beeren Vitamine, Mineralien und essentielle Fettsäuren wie zum Beispiel Öl- und Linolsäure.

Sind Acai Beeren nun ein „Superfood“?

Acai Beeren sind gesund. Daran bestehen keine Zweifel. Doch ob sie auch ein Anti-Aging-Wundermittel oder ein Schlankmacher sind, ist zu bezweifeln. Denn obwohl die Wirkungen von Antioxidantien bewiesen sind, heißt das nicht, dass man Falten „wegessen“ kann: Sie wirken eher präventiv.

Aufgrund ihrer Inhaltsstoffe sollen Acai Beeren den Stoffwechsel ankurbeln. Angeblich purzeln die Pfunde dann von alleine. Aber dafür dass Acai Beeren beim Abnehmen helfen, gibt es keine wissenschaftlichen Beweise. Viele Hersteller werben zwar damit, dass sie Studien durchgeführt haben. Doch Vorsicht, bei solchen Studien wird viel getrickst. Fakt ist: Der Körper kann nur Fett verbrennen, wenn er mehr Energie braucht, als man ihm durch die Nahrung gibt. Daran können auch Acai Beeren nichts ändern.

Oprah Winfrey und die Acai Beeren: So ging es weiter

Mehrere dubiose Hersteller von Acai Beeren-Produkten nutzen mittlerweile Bilder von Oprah Winfrey um für ihre Pillen oder Säfte zu werben. Dabei hat die US-Talkerin in ihrer Sendung nur die Acai Beeren selbst angepriesen und kein bestimmtes Produkt. Inzwischen geht sie gerichtlich gegen diese Werbung an: Sie hat mehr als 50 Hersteller verklagt und auf ihrer Website eine Richtigstellung veröffentlicht.

EAT SMARTER Tipp

acai pulverAm vielfältigsten und einfachsten ist es in der Regel, Acai Beeren als Pulver zu kaufen, so etwa das GeoVitalis Acaibeerenpulver.

(bor)

Ähnliche Artikel
Samba, Sonne, Schönheitsköniginnen – vielerorts gelten Brasilianer als Vorreiter in Sachen sexy Kurven. Wie schaffen sie das? Sie setzen auf die „Acai-Beere“.
5 überraschende Schlankmacher
Öl als Fettkiller, Zucker gegen Heißhunger – hätten Sie das gedacht?
Beeren länger frisch halten
Weniger wegwerfen – mehr genießen!
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Ich fand den Bericht sehr interessant und objektiv und weiß nun das man auch darauf verzichten kann.
 
Ich lebe zur Zeit in Tschechien und hier versucht man jetzt auch die Acai Produkte an den Mann/Frau zu bringen. Das Produkt wird tiefgefroren (in identischen Boxen wie Eiscreme) angeboten. Auch wird mit Antioxidantien geworben. Man muss es halt nur glauben wollen. Die angebotene Ware ist mit Zucker angereicht und mir ist sie zu süss. Frische heimische Beeren oder die tiefgekühlten im Beutel (z.B. von Lidl) sind nicht so süss lassen sich besser portionieren und erfüllen den selben Zweck. Im Preisvergleich schlagen die heimischen Beeren allemal das Produkt der Acai Beere. 1 kg Blaubeeren kostet hier am Markt rund 100 Kronen (ca. 4 €) 1 kg des gefrorenen Acai Produktes kostet 360 Kronen (ca. 14,50 €).
 
Wieder ein Artikel der so Manche davon abhält alles zu kaufen, was die Werbung verspricht. Weiter so!
 
Ich bin über den Suchbegriff "Acai" auf Ihre Internetseite gestoßen und muß sagen, daß mir Ihr Beitrag zu diesen Beeren sehr gut gefallen hat. War sehr informativ und aufschlußreich. Bitte weiter so ! Ich werde ganz bestimmt noch öfter bei Euch reinschauen und mich in Euren Rezepten umsehen, ob etwas für mich dabei ist - bin Vegetarierin ! LG, Beatrix
 
Ich habe die ACAI Beere als gefriegetrocknetes Pulver probiert und ich finde man hat weniger Appetit. Sie hilft so beim Abnehmen und wenn sie dann noch antioxidativ wirkt gibt es nicht gegen eine Einnahme einzuwenden. Aber jeder sollte für sich herausfinden was er braucht.

Seiten