Camu-Camu | EAT SMARTER
2
4
Drucken
4
Camu-CamuDurchschnittliche Bewertung: 4.5152

Camu-Camu

Camu-Camu: Ist ein super Vitamin-C-Lieferant Camu-Camu: Ist ein super Vitamin-C-Lieferant

Kennen Sie Camu-Camu? Vermutlich eher nein – kein Wunder, denn die exotische Frucht kommt praktisch nie zu uns. In Pulverform dagegen bekommt man Camu-Camu auch hierzulande inzwischen öfter. Warum das definitiv eine gute Nachricht ist, lesen Sie in unserer Warenkunde.

Das sollten Sie über Camu-Camu wissen

Das Prädikat „Superfood“ wird mittlerweile reichlich oft verliehen und verdient es nicht immer wirklich. Bei Camu-Camu allerdings ist der Begriff definitiv angebracht: Die nur 2-3 cm im Durchmesser großen Früchte enthalten nämlich stolze 2000 mg Vitamin C pro 100 g und erreichen damit weltweit den absoluten Spitzenplatz.

Camu-Camu wächst an hübsch weiß blühenden, bis zu 6 m hohen Sträuchern, die botanisch zu den Myrtengewächsen zählen. In ihrem Inneren stecken zwei schwarz-braune Samenkerne, die man nicht mitisst.

In ihren Herkunftsländern genießt man das Fruchtfleisch von Camu-Camu gerne roh oder macht Saft daraus. Hauptsächlich für den Export stellt man aber vor allem ein Pulver daraus her, indem man dem Fruchtfleisch alle Flüssigkeit entzieht und es nach dem Trocknen fein zermahlt.

Übrigens: In ihrer Heimat gilt Camu-Camu nicht nur als leckere und ausgesprochen gesunde Frucht, sondern auch als wirksames Aphrodisiakum.

Geschmack: Pulver aus Camu-Camu schmeckt sehr säuerlich und angenehm fruchtig. 

Herkunft & Geschichte: Camu-Camu stammt ursprünglich aus Peru, wächst aber wild auch im gesamten Amazonas-Regenwald. Mittlerweile gibt es auch schon Camu-Camu-Plantagen, weil die Nachfrage danach in Europa, den USA und ganz besonders in Japan stark steigt. 

Wie gesund ist eigentlich Camu-Camu?

Dass Camu-Camu eine wahre Vitamin-C-Bombe ist, haben wir ja schon oben geklärt. Doch speziell das Pulver aus Camu-Camu hat noch eine ganze Menge mehr zu bieten: Es liefert 10 Mal so viel Eisen, 3 Mal so viel Vitamin B3 (Niacin) und doppelt so viel Vitamin B2 (Riboflavin) wie Orangen und Zitronen. Das macht Camu-Camu zu einem sinnvollen Nahrungsergänzungsmittel besonders für Vegetarier und Veganer.

Weitere Spitzenwerte erreicht Camu-Camu bei sekundären Pflanzenstoffen, die unsere Körperzellen vor schädlichen freien Radikalen schützen und als effektives Anti-Aging-Mittel wirken.

Nicht nur Menschen mit empfindlichem Magen sollten es bei Camu-Camu aber dennoch nicht übertreiben: ½ - 1 Teelöffel täglich genügt völlig, um sich mit wichtigen Nährstoffen mehr als ausreichend zu versorgen.

Einkaufs- und Küchentipps für Camu-Camu:

Einkauf: Frische Camu-Camu ist bei uns leider bisher praktisch nicht zu haben. Das Pulver aus Camu-Camu dagegen können Sie in Onlineshops und in Bioläden finden. 

Lagerung: Pulver aus Camu-Camu im Originalbehälter hält sich lange, da es vor Licht und Luft geschützt ist. 

Zubereitungstipps für Camu-Camu


Das Pulver aus Camu-Camu eignet sich perfekt, um es unter den Smoothie oder mit Säften zu mixen. Sie können mit Camu-Camu aber auch Kekse, Süßigkeiten, Kuchen, selbstgemachtes Eis oder Quarkspeisen aufpeppen. 

(Koe)

Ähnliche Artikel
Warenkunde Avocado
Avocados können noch so viel - hier kommen Sie zur Warenkunde.
Chia-Samen
Was die Kultkörner wirklich können, verrät unsere Warenkunde.
Kelp: der braune Riesenseetang
Kelp heißt eine nährstoffreiche Alge, die als neues Superfood gilt. Warum es sich lohnt, sie kennen zu lernen, verrät Ihnen unsere Warenkunde.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
wo ist mein kommentar?????
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Mona, Ihr Kommentar erscheint immer erst nach einer internen Prüfung. Herzliche Grüße von EAT SMARTER
 
sehr interessant vielen dank
 
Camu Camu klingt ja wirklich nach einem Superfood, das werde ich mir unbedingt bestellen. Habe noch ein wenig zu den Inhaltsstoffen nachgeforscht und hier noch mehr Informationen gefunden. Allein die antioxidative Wirkung der Frucht klingt schonmal sehr vielversprechend, von dem hohen Vitamin C Gehalt ganz zu schweigen. Anscheinend wird aber oftmals Raubbau an der Natur begangen um an die Früchte zu gelangen, deshalb sollte man auf Produkte aus kontrolliertem Anbau achten! Jedenfalls bin gespannt wie das schmeckt :)