Kohlenhydrate abends – sinnvoll oder nicht? | EAT SMARTER
29
3
Drucken
3
Kohlenhydrate abends – sinnvoll oder nicht?Durchschnittliche Bewertung: 3.71529

Low Carb

Kohlenhydrate abends – sinnvoll oder nicht?

Kohlenhydrate abends essen? | © macroart - Fotolia.com Kohlenhydrate abends essen? | © macroart - Fotolia.com

In deutschen Haushalten sieht das klassische Abendbrot etwa so aus: 2 bis 3 Scheiben Grau- oder Vollkornbrot, Streichfett, Wurst oder Käse und vielleicht noch etwas Tomate oder Gurke. Dazu kommt eventuell ein zuckerhaltiges Getränk oder ein Bier. Das macht eine ganze Menge Kohlenhydrate am Abend aus. Verschiedene Ernährungsexperten sprechen sich allerdings für ein kohlenhydratarmes Abendessen aus.

Was hat die Zufuhr von Kohlenhydraten eigentlich mit der Tageszeit zu tun?

Das Weglassen kohlenhydrathaltiger Lebensmittel am Abend soll bei einer gewünschten Gewichtsreduktion förderlich sein. So verfolgen einige Ernährungsexperten die Theorie, dass Kohlenhydrate, die abends zugeführt werden, den Fettabbau hemmen und so eine Gewichtsabnahme verhindern. Diese kohlenhydratearme Ernährungsform wird auch Low Carb genannt und ist besonders in Promi-Kreisen beliebt.

Hier erfahren Sie mehr über die Low Carb-Bewegung

Andere Ernährungswissenschaftler hingegen betonen, dass die Gesamtenergiezufuhr zusammen mit der körperlichen Arbeit, sprich die Energiebilanz über den ganzen Tag, entscheidend dafür ist, ob das Körpergewicht gehalten werden kann oder ob wir zu- oder abnehmen. Doch was ist nun dran an der Theorie, Kohlenhydrate abends tunlichst zu meiden?

Keine Kohlenhydrate abends – Was steckt hinter der Theorie?

Durch die Zufuhr von Kohlenhydraten steigt der Blutzucker an. Es kommt zur Ausschüttung des körpereigenen Hormons Insulin, welches bewirkt, dass der Zucker – besser gesagt die Glukose – aus dem Blut in die Zellen gelangen kann. Zugleich fördert das Insulin die Bildung von Fett und hemmt dessen Abbau. Am Tage decken wir unseren Energiebedarf über die Nahrungszufuhr und verbrauchen Energie über körperliche Arbeit. Das bedeutet wir sind in der Lage, eine ausgeglichene Bilanz zu erhalten. In der Nacht hingegen greift der Organismus auf körpereigene Reserven zurück. Dies geschieht dann unter anderem über den Abbau von Fetten, vorausgesetzt es wurden keine großen Mengen an Kohlenhydraten abends zugeführt. Somit scheint die Annahme der Low Carb-Anhänger belegt. Doch es gibt auch einige kritische Stimmen, zum Beispiel zum Low Carb-Brot oder über die Befürchtung, dass die kohlenhydratarme Kost die Gefäße schädigt.

Kohlenhydrate abends deshalb grundsätzlich meiden?

Trotz der positiven Argumente für Low Carb sollte man bedenken, dass unterm Strich immer die Gesamkalorientbilanz über den Tag für ein konstantes Körpergewicht verantwortlich ist. Nehmen wir mehr Energie über die Nahrung auf als der Körper verbrennt, kommt es zur Gewichtszunahme – egal zu welcher Tageszeit und in welcher Nährstoffkombination diese Energie zugeführt wird!

Sie wollen kohlenhydratarm kochen? Rezepte finden Sie hier.

Ähnliche Artikel
Die Blutzuckerwirksamkeit der kohlenhydrathaltigen Lebensmittel wird über den Glykämischen Index angegeben.
Low Carb – Diät oder Modeerscheinung: Nicht nur Hollywoodstars schwören auf diese Methode der Gewichtsabnahme. Low Carb basiert auf einer kohlenhydratarmen, eiweißbetonten Ernährung.
Verschiedene Kohlenhydrate
Abnehmen ohne Kohlenhydrate – die sogenannten Low Carb Diäten setzen mit einer eiweßbetonten Diät auf Erfolg.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Hallo,ich habe seit Juni 2013 10 Kilo abgenommen und esse alles,aber nur bis zu 30 Gramm Fett am Tag. Dazu einmal pro Woche einen Schlemmertag,wo ich soviel Fett ich will.Ich habe nie Heißhunger und nehme pro Woche bis zu einem Kilo ab.Hatte mir das Buch von Susanne Schmitt:"Nie wieder dick" gekauft und alles umgesetzt.Sie hatte unter ärztlicher Aufsicht in der Spessartklinik Bad Orb die 30gramm-Fett Methode begonnen und in einem Jahr 57 Kilo verloren.Ich kann es nur empfehlen,weil man auf nichts verzichten muss.Es klappt wunderbar!Wenn ich wieder mein Normalgewicht habe,werde ich mein Gewicht mit 50gramm Fett pro Tag halten. LG Maria H.
 
Ich bin vollschlank. Seit 11 Monaten verzichte ich konsequent auf Kohlehydrate abends. Ansonsten esse ich möglichst gesund, aber durchaus tagsüber normal. D.h. in meinem Fall: Gutes Frühstück, dann nichts mehr bis zum späten Nachmittag und da eben keine Kohlehydrate. Dann nichts mehr. Manchmal geringe mengen Alkohol. 1-2 Sünden in Monat. Das alles bringt Garnichts! Es stimmt: allein der Gesamthaushalt macht es! Und ohne intensive bewegung geht garnichts. Alles andere ist Quatsch!
 
Therie bestätigt - low carb am Abend funktioniert! Esse vormittags normal, auch Schokolade oder andere "sweets". Nach dem Mittagessen mindestens 4 Stunden keine Nahrungsaufnahme außer Getränken ohne Zucker oder Zwischenmahlzeit, lasse abends Brot und andere KH weg, beschränke mich auf Gemüse, roh oder gekocht, mit Käse, Schinken, Räücherlachs, gekochte Eier etc. 3-4 mal in der Woche gehe ich ca 5-6 Km mit walking-Stöcken in ca 50 Minuten. Beobachtungen 1. Am Abend ist der Hunger gering, manchmal besteht kein Bedarf zu essen, meistens esse ich trozdemn etwas. 2. Innerhalb von ca 8 Wochen habe ich 6 KG abgenommen. Manche Hosen kann ich schon wieder tragen. Setze Essverhalten fort.