Geröstete Kichererbsen selber machen | EAT SMARTER
10
7
Drucken
7
Geröstete Kichererbsen selber machenDurchschnittliche Bewertung: 4.31510

Geröstete Kichererbsen selber machen

Snacken kann so gesund sein! Greifen Sie an Ihrem nächsten Fernseh- oder Spieleabend zu gerösteten Kichererbsen statt zu fettigen Chips. Die Hülsenfrüchte sättigen nämlich lang anhaltend und versorgen den Körper mit hochwertigem Eiweiß. Aufgepeppt mit den Lieblingsgewürzen ist für jeden Snacker der passende Geschmack dabei! EAT SMARTER zeigt Ihnen heute, wie Sie geröstete Kichererbsen selber machen können.

Geröstete Kichererbsen

Kichererbsen: der gesunde Snack!

Die kleinen Powerpakete haben es in sich, denn sie stecken voller guter Inhaltsstoffe. Ihr Gehalt an pflanzlichem Eiweiß ist bemerkenswert – netter Nebeneffekt: Heißhunger auf Süßes entsteht gar nicht erst, da Kichererbsen lange sättigen. Zudem enthalten die Hülsenfrüchte Eisen und Calcium, was sie zu einem besonders wertvollen Lebensmittel für Vegetarier und Veganer macht.

Figurbewusste sollten ruhig öfter zu Kichererbsen greifen, denn obwohl sie relativ viele Kalorien enthalten, haben sie einen hohen Ballaststoffgehalt. Das sorgt für eine gute Darmgesundheit und sättigt zusätzlich. Geröstete Kichererbsen selber machen gelingt zudem noch mit wenig Fett – ein gesunder Snack für gesellige Abende, bei Stress im Büro oder als Topping-Alternative für den Salat.

Das Rezept für geröstete Kichererbsen

Die Zutaten für eine Schüssel:

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 EL Rapsöl
  • je 1 TL Lieblingsgewürz (z. B. Salz, Chili, Paprikapulver, Kreuzkümmel)

Die Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen.
  2. Die Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen und mit kurz mit kaltem Wasser abbrausen. Anschließend trocken tupfen.
  3. Kichererbsen mit Öl und Gewürzen mischen, gut vermengen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen.
  4. In 30 Minuten auf der mittleren Schiene fertigrösten.

(jbo)

Ähnliche Artikel
Grünes Spargelpesto
Das Rezept für den leckeren Frühlingsboten gibt es hier
Gewürzte Pistazien
Das schnelle und leckere Mitbringsel
Oopsies selbst gemacht
Hier gibt es das Turbo-Rezept!
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Ich hab die Kichererbsen mit Salz und Kreuzkümmel gemacht - ein Gedicht! Und so unglaublich einfach herzustellen. Ich brauche nie wieder Kartoffelchips! Danke für dieses Rezept!
 
zu Pkt. 2: Sind da gekochte Kichererbsen gemeint?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo schorsch46, damit sind die Kichererbsen aus der Dose gemeint.
 
Funktioniert es auch mit Olivenöl oder Sonnenblumenöl?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
@Alex: natürlich!

Seiten