Kennen Sie schon Jumping Fitness? | EAT SMARTER
49
7
Drucken
7
NewMoove
Kennen Sie schon Jumping Fitness?Durchschnittliche Bewertung: 4.51549

Neues Trampolin-Workout

Kennen Sie schon Jumping Fitness?

© Jumping © Jumping

Trampolinspringen ist nur was für Kinder? Von wegen! Von dem neuen Trendsport Jumping Fitness profitieren vor allem Erwachsene. Das Workout soll nicht nur höchst effektiv sein, sondern auch besonders viel Spaß machen. EAT SMARTER hat sich Jumping Fitness einmal genauer angeschaut und verrät Ihnen, ob Sie sich auch mal aufs Trampolin wagen sollten…

400 Muskeln werden trainiert, gleichzeitig 1200 Kilokalorien verbrannt und insgesamt soll es dreimal so effektiv wie Joggen sein – das klingt fast zu schön, um wahr zu sein. Kann Jumping Fitness diesem Versprechen überhaut gerecht werden? Seit Anfang des Jahres versuchen immer mehr Fitness-Fans das herauszufinden. Und auch wir sind neugierig, was sich hinter dem neuen Trendsport, der ursprünglich aus Tschechien stammt, verbirgt.

Wie funktioniert Jumping Fitness?

Beim Jumping hüpft man auf einem Mini-Trampolin, an dem vorne ein Haltegriff befestigt ist. Auf dem kann man sich mit den Armen abstürzen, wenn besonders schnelle Bewegungen gefordert sind. Die Choreografie – passend zur Musik mit mindestens 130 Beats pro Minute – besteht aus Sprüngen, Aerobic-Schritten und Kraftübungen. Was das Ganzkörpertraining Jumping Fitness jedoch so besonders macht, ist das Spiel mit der Schwerkraft. Auch wenn es einem nicht so vorkommt: Der Moment des Abhebens ist für die Muskulatur Schwerstarbeit. Sie muss ein Vielfaches des eigentlichen Körpergewichts stemmen. Diese Anstrengung hat aber einen großen Vorteil: Die Muskulatur und auch die Knochen werden gestärkt.

Wichtig: Das Ziel der einzelnen Sprünge ist es nicht, besonders hoch zu springen. Vielmehr geht es darum, die Körperspannung zu halten und beim Landen oder plötzlichem Stehenbleiben auf dem Trampolin-Tuch die Balance zu halten.

Was bringt Jumping Fitness?

Trampolinspringen ist ein sehr effektives Workout: Es stärkt nicht nur die Muskeln, sondern trainiert auch die Ausdauer und verbessert die Koordination. Außerdem hilft es, die Haltung zu optimieren, da viele Übungen die Rückenmuskulatur kräftigen und das Ausbalancieren auf dem wackligen Untergrund das Zusammenspiel der Nerven mit den Muskeln verbessert. Netter Nebeneffekt: Eine knappe Stunde Trampolinspringen verbrennt auch eine Menge Kalorien – zwar keine 1200 kcal pro Stunde, aber immerhin 750 kcal.

Ob Jumping Fitness jedoch das effektivste Workout ist, sei dahin gestellt. Spaß macht es aber auf alle Fälle.

Für wen ist Jumping Fitness geeignet?

Jumping Fitness ist für fast jeden geeignet – ganz egal, was das persönliche Ziel ist: ob ein paar Kilos abnehmen, den Körper straffen oder den Gleichgewichtssinn verbessern. Vorkenntnisse braucht man nicht, jedoch sollte man schon etwas Ausdauer haben, da das Workout sehr anstrengend ist.

Jumping Fitness ist ein gelenkschonendes Workout, da der Boden – also das Trampolin-Tuch – federt. Wer jedoch akute Rückenprobleme hat, sollte Jumping Fitness meiden. Das gilt auch für Menschen, die unter Schwindel leiden.

(bor)

Sie wollen Jumping Fitness in Action sehen? Dann gucken Sie sich folgendes Video an:

Ähnliche Artikel
Hüpfen Froböse
Mini-Trampoline sind nur etwas für Kinder? Von wegen! Besonders Erwachsene können von dem effektiven Hüpf-Workout profitieren, indem sie ihre Kraft und Ausdauer stärken – und gleichzeitig jede Menge Spaß haben.
Das Trampolintraining sorgt für Schlagzeilen, soll man doch mit dem sogenannten Rebounding einen schnellen Gewichtsverlust erzielen können.
Pfannen Pasta Hilcona
Kennen Sie schon die frische Pfannen Pasta von HILCONA?
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Für das Jumping Fitnesstraining zu Hause bestens geeignet sind die Jumpsport Fitnesstrampoline. Diese kann man auch günstig monatlich mieten. Ich habe das Model M 570 im Mietkauf bestellt, denn es hat die längsten Garantiezeiten. Gummiseile 3 Jahre, Matte 5 Jahre und Rahmen 30 Jahre. Das Training macht super Spaß und bringt echt was zur Stoffwechselaktivierung und Straffung des Körpers besonders, wenn man morgens gleich zu hüpfen beginnt, wenn die Kohlehydratspeicher noch leer sind.
 
Wo kann man denn so ein Trampolin für zuhause kaufen bitte mit Gummi- bändern und was kostet es. Danke A.T.
 
Für das Jumping Fitnesstraining zu Hause bestens geeignet sind die Jumpsport Fitnesstrampoline. Diese kann man auch günstig monatlich mieten. Ich habe das Model M 570 im Mietkauf bestellt, denn es hat die längsten Garantiezeiten. Gummiseile 3 Jahre, Matte 5 Jahre und Rahmen 30 Jahre. Das Training macht super Spaß und bringt echt was zur Stoffwechselaktivierung und Straffung des Körpers besonders, wenn man morgens gleich zu hüpfen beginnt, wenn die Kohlehydratspeicher noch leer sind.
 
Dass es im Kurz-Video auch Gummibänder sind, habe ich erst nach meinem 1. Kommentar gesehen, weil ich es erst danach angesehen habe. Sorry. Aber im Artikel schon darauf hinzuweisen wäre ja angebracht, wie Jürgen schon bemerkt hat. Es ist natürlich auch nicht so billig wie ein 19,99 Euro Trampolin von Al.i.
 
Vielleicht wäre es noch sinnvoll darauf hinzuweisen, dass nur Trampoline mit Gummibändern und nicht mit Sprungfedern für Jumping Fitness geeignet sind. Gummibänder produzieren viel weichere Swings. Nur falls jemand auf die Idee kommt sich zu Hause ein Minitrampolin hinzustelllen und Jumping Fitness zu betreiben.

Seiten