Buttermilch-Muffins mit Walnüssen und Feigen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Buttermilch-Muffins mit Walnüssen und FeigenDurchschnittliche Bewertung: 3.81534

Buttermilch-Muffins mit Walnüssen und Feigen

Rezept: Buttermilch-Muffins mit Walnüssen und Feigen
25 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (34 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
Für den Teig
150 g frische Feige
50 g Walnusskerne
125 g Butter
125 g Zucker
2 Eier
1 Prise Salz
200 g Mehl
1 ½ TL Backpulver
140 ml Buttermilch
Auf Wunsch
Karamellsauce
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Papierförmchen in ein Muffinblech stellen.

2

Die Feigen waschen, von den Enden befreien und in kleine Würfel schneiden. Leicht mit Mehl bestauben. Die Nüsse in einer heißen Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften, herausnehmen, abkühlen lassen und hacken.

3

Die Butter mit dem Zucker cremig rühren und die Eier mit einer Prise Salz nach und nach unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und mit der Buttermilch abwechselnd unter die Buttermasse rühren. Zum Schluss die Feigen und Nüsse untermischen.

4

Den Teig in die Förmchen füllen und im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen, Stäbchenprobe machen. Herausnehmen, abkühlen lassen, aus den Mulden lösen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.

5

Nach Belieben mit Karamellsauce servieren.