0
Drucken
0

Was hat Saison im September?

Im September wird noch das letzte sommerliche Obst und Gemüse geerntet. Wir genießen die Vielfalt und freuen uns schon, unseren Einkaufskob mit herbstlichen Leckereien wie Kürbis, Pflaumen und Co.zu füllen!

Saison-September

Salate

Rucola: Der löwenzahnähnliche Salat ist hierzulande auch als Rauke bekannt. Senföle verleihen ihm ein scharf-würziges, leicht nussiges Aroma. Der Salat enthält Folsäure und Vitamine der B-Gruppe, welche unter anderem Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Demenz vorbeugen können. Rucola schmeckt solo mit Vinaigrette, gemischt mit anderen Salaten, als Pesto, zu Pasta oder auf der Pizza wunderbar.

Zu den Rezepten


Eisbergsalat: Der Salat gehört zu den knackigsten unter den Salaten, seine Blätter sind fest und fleischig. Er eignet sich perfekt als Low-Carb-Alternative zu Weizenfladen. Für einen leichten Snack können die Salatblätter nach Lust und Laune mit Gemüse, Fleisch, Fisch oder Käse gefüllt werden. Lecker schmecken die Salatröllchen zum Beispiel mit einer Füllung aus Putenbrust, Ananas, Gurke, frischem Koriander und frischer Minze.

Zu den Rezepten


Bataviasalat: Der Salat ist ein enger Verwandter von Kopfsalat und Eisbergsalat. Praktisch ist, dass die Blätter des Salates nicht so schnell zusammenfallen. Auch mit Dressing gemischt bleibt der Salat eine ganze Weile knackig. Tipp: Wickeln Sie den Salat in ein feuchtes Küchenpapier, so bleibt er im Gemüsefach des Kühlschranks für etwa drei Tage frisch.

Zu den Rezepten


Kopfsalat: Kopfsalat wird wegen seiner feinen, leicht buttrigen Blätter auch "Buttersalat" genannt. Er punktet mit einem relativ hohen Gehalt an Ballaststoffen und Vitamin A. Außerdem ist er, genauso wie andere Blattsalate, sehr kalorienarm und enthält so gut wie kein Fett – perfekt für den schlanken Genuss.

Zu den Rezepten


Mini Romanasalat: Der Salat schmeckt nicht nur roh, er lässt sich auch prima dünsten oder mit Käse überbacken. Vor allem die leicht nussigen Salatherzen sind beliebt. Romanasalat enthält mit 24 Milligramm pro 100 Gramm mehr Vitamin C als jeder andere Blattsalat.

Zu den Rezepten


Radicchio: Von Juni bis Oktober wächst der satt rote Salat aber auch auf unseren Feldern! Seine bittere Note verfeinert Salate, doch auch gebraten oder gegrillt schmeckt der rote Blattsalat hervorragend. Radicchio schmeckt super in Kombination mit süßen Früchten. In Italien wird der Salat auch gerne verwendet, um Pastagerichte oder Risotto zu verfeinern. Dafür wird er in feine Streifen geschnitten und über das fertige Gericht gestreut.

Zu den Rezepten


Endivien: Der leicht bittere Salat ist ein typischer Spätsommersalat. Er enthält das B-Vitamin Folsäure in einer für den Körper besonders leicht aufnehmbaren Form. Dies ist besonders für Frauen in der Schwangerschaft interessant, da diese für eine gesunde Entwicklung des Kindes Folsäure benötigen. Endiviensalat eignet sich perfekt als Vorspeisensalat, da er den Appetit fördert und die Verdauung anregt.

Zu den Rezepten

 

Übersicht zu diesem Artikel
Top-Deals des Tages
Russell Hobbs 22550-56 Fiesta Teppan-Yaki Tischgrill, Große 45 x 25 cm Grillfläche, antihaftbeschichtete Grillplatte, Abnehmbares Kabel, 2400 W
VON AMAZON
Preis: 69,99 €
47,99 €
Läuft ab in:
Russell Hobbs 23180-56 Nutri Boost Multifunktionsmixer / Smoothie Maker mit verschiedenen Behälter und unterschiedlichen Verschlussdeckeln
VON AMAZON
Preis: 79,99 €
41,90 €
Läuft ab in:
Sparen Sie bei 4 Jahreszeiten Bettdecke 155x220 cm Steppdecke atmungsaktiv kochfest, Ganzjahres Steppbett für Winter und Sommer aqua-textil Soft Touch 0010578 und mehr
VON AMAZON
Preis: 55,95 €
45,97 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages
Schreiben Sie einen Kommentar