Spargel macht schlank | EAT SMARTER
20
0
Drucken
0
Der Schlankmacher Blog
Schlankmacher Spargel!Durchschnittliche Bewertung: 4.31520
14. April 2014

Schlankmacher Spargel!

Spargelsaison

Wenig Kalorien, kaum Fett, wichtige Nährstoffe: Spargel ist ein echtes Schlankfood. Dank mildem Wetter begann die Saison in diesem Jahr besonders früh und vor dem normalen Start am 17. April. Bereits seit einigen Tagen gibt es Spargel aus Deutschland – und ich sage Ihnen, warum Sie unbedingt zugreifen sollten!

Sind Sie Spargel-Fan? Falls nicht, sollten Sie es werden. Denn Spargel ist richtig gesund und schmeichelt noch dazu der Figur. Hier die Gesundheitsfakten: Spargel besteht zu fast 95 Prozent aus Wasser und enthält deshalb sehr wenig Kalorien. In 100 Gramm Spargel stecken gerade einmal 18 Kilokalorien, eine 250-Gramm Portion enthält also nur 45 Kilokalorien und so gut wie kein Fett. Hallo? Leichter geht’s kaum! Zudem wirkt Spargel entwässernd und regt den Stoffwechsel an, liefert unter anderem Folsäure, Kalium, Magnesium, Eisen und Zink. Grüner Spargel enthält außerdem noch eine gute Portion Provitamin A und Vitamin C (mehr zu den Inhaltsstoffen auch in unserer Spargel-Warenkunde). 

Wenn Sie auf Ihre Figur und Gesundheit achten, dann können Sie Spargel also im Prinzip essen bis zum Umfallen. Aber Vorsicht: Bei einem klassischen Spargelessen können die Saucen Kalorienfallen sein. Sauce Bérnaise und Hollandaise sind pures Hüftgold, enthalten viel Fett und Kalorien. Auch geschmolzene Butter ist nicht gerade figurfreundlich. Deshalb haben wir ein Rezept für eine leichte Hollandaise auf Joghurtbasis entwickelt. Wer dann noch etwas mageren Schinken statt paniertem Schnitzel dazu kombiniert, ist kalorienmäßig auf der sicheren Seite. 

Leichte Hollandaise

Ihnen schmeckt Spargel einfach nicht? Geben Sie den Stangen doch noch eine Chance! Letzte Woche war ich zum Beispiel mit einer Freundin in einem Restaurant Spargel essen. Auf den Punkt gegart, bissfest, einfach köstlich. „Mmh, der ist ja noch richtig knackig. Voll gut!“ sagte meine Freundin, die eigentlich kein großer Spargel-Freund ist. Und dass sie selbst die Stangen nur viel weicher gekocht kennt. Ich glaube ja, dass das vielen so geht, die Spargel nicht mögen – sie haben bislang nur weich gekochte Schlabberstangen gegessen. (Wie man Spargel auf den Punkt gart, lesen Sie in unseren "Tipps für Spargelköche").

Aber genug geredet – jetzt wird gegessen! Hier geht es zu den Spargel-Rezepten von EAT SMARTER. Ich wünsche einen guten Appetit!

P.S.: Die Spargelsaison endet offiziell am 24. Juni. Deshalb: Auf zum Markt und ran an den Herd! 

Nicole Benke

Ähnliche Artikel
Du meine Güte, wie die Zeit vergeht! Gerade war doch noch Weihnachten – und jetzt beginnt bald schon wieder die Spargelzeit. Endlich! Denn die feinen Stangen sind deutlich besser für die Figur und Gesundheit als Stollen und Schokoweihnachtsmänner... Ich verrate Ihnen, warum. Plus: der ultimative Spargel-Frischetest, eine leichte Hollandaise und die besten Rezepten mit dem königlichen Gemüse.
Schlankmacher Buttermilch
Manchmal kann das Leben so einfach sein. Eines der besten natürlichen Light-Produkte gibt es zum Beispiel in jedem Supermarkt – und ein halber Liter davon kostet nicht mal einen Euro. Ich verrate, warum Sie Buttermilch unbedingt mal wieder auf Ihren Einkaufszettel schreiben sollten!
Schlankmacher Kürbis
Noch bis November ist Kürbissaison. Und alle, die auf ihre gute Figur achten, können sich freuen! Denn Kürbis ist nicht nur gesund, sondern auch richtig kalorienarm
Schreiben Sie einen Kommentar