Tolle Knolle: Warum ist die Süßkartoffel gesund? | EAT SMARTER
58
1
Drucken
Tolle Knolle: Warum ist die Süßkartoffel gesund? Durchschnittliche Bewertung: 4.21558

Tolle Knolle: Warum ist die Süßkartoffel gesund?

Warum ist die Süßkartoffel gesund?  © Inga Nielsen Warum ist die Süßkartoffel gesund? © Inga Nielsen

Die gehaltvolle Knolle stammt aus Süd- und Mittelamerika. Zu Thanksgiving ist sie in den USA Tradition. Welche Stoffe die Süßkartoffel gesund machen, erfahren Sie es hier bei EAT SMARTER.

Süßkartoffeln gibt es in vielen verschiedenen Farben

Amerikaner lieben sie als Beilage zum Thanksgiving-Truthahn, in vielen tropischen und subtropischen Ländern der Welt sind die länglichen Knollen ein Grundnahrungsmittel. Bataten oder Süßkartoffeln werden zwar wie Kartoffeln zubereitet, sind aber nicht verwandt: Sie schmecken nicht nach Kartoffel, sondern überraschend süß, was sie einem hohen Zuckergehalt zu verdanken haben. Trotzdem sind Süßkartoffeln gesund, denn sie enthalten relativ wenig Kalorien, sind fettarm, außerdem mineralstoff- und vitaminreich. Es gibt die Knollen in verschiedenen Formen und Farben – von bräunlich über orange bis weißlich. Nur die orangefleischigen Vertreter enthalten das gesundheitsfördernde Provitamin Beta-Carotin. Wenn sie gegart und mit ein bisschen Fett serviert werden, kann unser Körper das Beta-Carotin am besten nutzen.

Stärken

  • Beta-Carotin, die Vorstufe von Vitamin A, wirkt zellschützend und stärkt unsere Abwehrkräfte.
  • Kein anderes fettarmes Nahrungsmittel liefert so viel fettlösliches Vitamin E. 100 Gramm Batate decken ein Drittel des Tagesbedarfs. Es schützt die Zellen und verhindert, dass Fettsäuren und andere fettlösliche Vitamine in unserem Körper zu schnell altern.
  • Das reichlich vorhandene Kalium regelt den Flüssigkeitshaushalt im Körper: Es schwemmt überschüssiges Wasser aus und kann einen erhöhten Blutdruck senken.

 

Ähnliche Artikel
Amaranth findet man bei uns noch überwiegend im Reformhaus oder Bioladen. Was Amaranth gesund macht und warum er öfter auf unserem Speiseplan auftauchen sollte, verrät Ihnen EAT SMARTER.
Tolle Knolle: die besten Tipps rund um die Kartoffel
Kaum ein Lebensmittel ist so vielseitig wie die Kartoffel. Ob in Aufläufen, als Rösti oder in Gnocchi – die Knolle ist Grundlage zahlreicher leckerer Gerichte. Doch welche Sorte eignet sich wofür? Und was sollte man bei Lagerung und Einkauf beachten? Lesen Sie weiter!
Aus der Asia-Küche ist die Ingwerwurzel nicht wegzudenken. Aber die scharfe Wurzel ist nicht nur zum Würzen gut. Was Ingwer gesund macht- EAT SMARTER verrät es Ihnen.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
schmecken wunderbar lecker in Kombination mit Karotten, Kokosmus, Ingwer und Kurkuma!