Gefüllte Nudeln mit Hackfleisch Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Gefüllte Nudeln mit HackfleischDurchschnittliche Bewertung: 3.71525

Gefüllte Nudeln mit Hackfleisch

Gefüllte Nudeln mit Hackfleisch
50 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Teig
300 g Mehl
70 g Weichweizengrieß
4 Eier
Salz
1 EL Butter weich
Für die Füllung
3 EL Butter
1 altbackenes Brötchen
1 Zwiebel
1 Ei
1 EL gehackte Petersilie
200 g Kalbshack
150 g Kalbsbrät
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
½ TL getrockneter Majoran
Semmelbrösel nach Bedarf
Außerdem
Mehl für die Arbeitsfläche
Salatblatt nach Belieben
2 Tomaten
2 EL weißer Balsamessig
1 kleine Zwiebel
4 Knoblauchzehen
2 EL Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Mehl, Grieß mit den Eiern, 1/2 TL Salz und 1 EL weicher Butter in eine Schüssel geben und zu einem glatten geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig zugedeckt 20 Min. ruhen lassen.
2
Brötchen in Wasser einweichen. 1 Zwiebel schälen, fein würfeln und in 1 EL Butter glasig braten. Das Brötchen gut ausdrücken, zerpflücken und mit Hackfleisch, Kalbsbrät, der gedünsteten Zwiebel, Petersilie und dem Ei mischen, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Majoran würzen, abschmecken.
3
Den Nudelteig halbieren und jeweils auf leicht bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen. Zu Quadraten von ca. 10x10 cm schneiden. Die Füllung mit zwie Teelöffeln auf je eine Quadrathälfte geben, die Ränder mit etwas Wasser einstreichen und diagonal zusammenklappen. Mit den Zimken einer Gabel am Rand gut zusammendrücken. Die Maultaschen in kochendes Salzwasser geben, bei schwacher Hitze 12—15 Min. gar ziehen lassen.
4
Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, fein würfeln und in Butter hellgolden braten.
5
Maultaschen abtropfen lassen, auf Teller anrichten, gewaschenen Salat mit klein gewürfelten Tomaten dazugeben, etwas Essig darüber träufeln und mit der Zwiebelmischung bestreut servieren.
Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Wieso unter "glutenfrei"? Wo sehen Sie dies? Bei unseren Schlagwörtern für diesen Rezept ist glutenfrei nicht enthalten.