Marzipan-Quark-Kränze Rezept | EAT SMARTER
4
Drucken
4
Marzipan-Quark-KränzeDurchschnittliche Bewertung: 3.61548
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Marzipan-Quark-Kränze

mit Pistazien

Marzipan-Quark-Kränze

Marzipan-Quark-Kränze - Eine runde Sache fürs Kaffeekränzchen – nicht nur zu Ostern

292
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (48 Bewertungen)

Küchengeräte

1 Rührschüssel, 1 Handmixer, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 2 Backbleche, 1 Backpapier, 1 kleine Schüssel, 1 Gabel, 1 Pinsel, 1 Kuchengitter

Zubereitungsschritte

Marzipan-Quark-Kränze Zubereitung Schritt 1
1
Beide Mehlsorten und Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Zucker, Salz, Quark, Milch und Öl zugeben. Alles mit den Knethaken eines Handmixers zu einem glatten Teig verrühren. Auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben.
Marzipan-Quark-Kränze Zubereitung Schritt 2
2
Das Marzipan grob hacken, mit den Pistazien zum Teig geben und mit den Händen unterkneten.
Marzipan-Quark-Kränze Zubereitung Schritt 3
3
Den Teig in 20 Portionen teilen und zu dünnen Rollen von etwa 30 cm Länge formen. Jeweils 2 Rollen mehrmals locker umeinanderschlingen, sodass eine Art Kordel entsteht.
Marzipan-Quark-Kränze Zubereitung Schritt 4
4
Kordeln jeweils zu einem Kranz formen, dabei die Nahtstellen etwas zusammendrücken. 2 Bleche mit Backpapier belegen und die Kränze darauf verteilen. Das Ei trennen. Eigelb mit 1 EL Wasser verquirlen (Eiweiß anderweitig verwenden).
Marzipan-Quark-Kränze Zubereitung Schritt 5
5
Die Kränze mit der Mischung bestreichen. Nacheinander im vorgeheizten Ofen bei 180 °C (Umluft 160 °C, Gas: Stufe 2-3) auf der untersten Schiene etwa 15 Minuten backen. Kränze herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Sie halten schon ein paar Tage, aber dann schmecken Sie nicht mehr so gut.