Was essen Veganer zu Weihnachten? | EAT SMARTER
3
0
Drucken
0
Was essen Veganer zu Weihnachten?Durchschnittliche Bewertung: 5153

Veganes Weihnachtsmenü

Was essen Veganer zu Weihnachten?

Mutti hat die Gans – wie jedes Jahr - schon vorbestellt und bei Oma wartet am Tag darauf noch eine kross gebratene Ente: harte Zeiten für Veganer, die sich an den Feiertagen nicht nur von Beilagen ernähren wollen. Doch was essen Veganer eigentlich zu Weihnachten? EAT SMARTER hat tolle vegane Menüs zusammengestellt, die Sie Ihren Liebsten für das Festmahl vorschlagen können – da wird garantiert jeder satt!

Weihnachtsmenü

Veganes Festmahl - Auch für Veganer?

Was essen Veganer zu Weihnachten? Eine Frage, die Veganer besonders häufig zu feierlichen Anlässen hören. Beim Weihnachtsessen gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder Sie laden Ihre Familie und Freunde zu sich nach Hause ein und zaubern ein rundum veganes Menü.

Oder Sie bereiten ein veganes Hauptgericht sowie ein Dessert separat zu und bringen es zur Festtafel mit – Beilagen und Vorspeisen sind meist von Haus aus vegan. So werden garantiert alle satt, sind zufrieden und können den besinnlichen Abend ganz in Ruhe genießen.

Vegane Menü-Folge von EAT SMARTER

EAT SMARTER hat einen Vorschlag eines veganen Weihnachtsmenü zusammengestellt, das garantiert allen Gästen schmeckt – ganz ohne tierische Zutaten.

Vorspeise: Süßkartoffel-Cashew-Salat mit Kräutern und Ingwer-Vinaigrette

Süßkartoffel-Cashew-Salat mit Kräutern und Ingwer-Vinaigrette

Was essen Veganer zu Weihnachten? Als Vorspeise auf jeden Fall Süßkartoffeln! Kein Wunder, schließlich enthalten sie kaum Fett und punkten mit einer Menge sekundärer Pflanzenstoffe. Diese hochwirksamen Antioxidantien schützen die Zellen nämlich vor freien Radikalen. Kleiner Tipp: Je farbintensiver das Fruchtfleisch der Süßkartoffeln, desto mehr von den gesunden Stoffen stecken darin.

Das liebliche Aroma der Süßkartoffeln passt perfekt zur Schärfe der roten Zwiebel. Für ordentlich Biss sorgen die Cashewkerne, die zudem mit einem hohen Gehalt an Eiweiß und Magnesium punkten. In nur 30 Minuten steht diese leckere vegane Vorspeise zu Weihnachten auf dem Tisch. Das Rezept für diese leckere Vorspeise finden Sie hier.

Hauptgericht: Rote Bete mit Linsenfüllung und Apfelsauce

Rote Bete mit Linsenfüllung und Apfelsauce

Vegane Hauptgerichte zu Weihnachten gibt es viele – sie sind lediglich noch etwas unbekannter als die traditionelle Weihnachtsgans oder der Braten. Die Rote Bete mit Linsenfüllung schmeckt jedoch mindestens genauso gut wie die fleischlastigen Hauptgerichte, die üblicherweise jedes Jahr zum Fest aufgetischt werden.

Mit seinen verschiedenen Geschmackskomponenten überzeugt dieses Gericht garantiert nicht nur Veganer. Es enthält zudem wertvolle Nährtstoffe wie Eisen und sättigendes Eiweiß. Noch mehr tolle vegane Rezepte für Hauptgerichte zu Weihnachten finden Sie hier.

Dessert: Kokos-Limetten-Eis mit karamellisierten Mangospalten

Kokos-Limetten-Eis mit karamellisierten Mangospalten

Naschkatzen brauchen nur vier Zutaten, um dieses himmlische Dessert zu zaubern: Eine Limette, Zucker, Kokoswasser und eine Mango. Ein veganes Dessert zu Weihnachten, bei dem bestimmt keiner der Gäste mehr fragt: Was essen Veganer eigentlich zu Weihnachten? Von dieser fruchtigen Nachspeise kann man ruhig mal mehr naschen, denn das Kokos-Limetten-Eis enthält kaum Fett, liefert aber reichlich Vitamin C. Das Dessert ist perfekt vorzubereiten und kann dann schnell serviert werden.

Kleiner Tipp: Das Durchrühren der gefrierenden Masse mit dem Schneebesen macht das Eis feiner – ist aber etwas mühsam. Leichter geht es mit einem Stabmixer. Sie besitzen eine Eismaschine? Wunderbar: Darin geht es natürlich noch bequemer und obendrein viel schneller! Weitere vegane Desserts zu Weihnachten finden Sie hier.

Noch mehr vegane Weihnachtsrezepte

Sie sind auf der Suche nach weiteren smarten veganen Weihnachtsrezepten? Prima – dann stöbern Sie in diesem Kochbuch und lassen sich inspirieren:

(jbo)

Schreiben Sie einen Kommentar