Chia-Marmelade selber machen | EAT SMARTER
192
10
Drucken
10
Chia-Marmelade selber machen - Super gesund und leckerDurchschnittliche Bewertung: 4.615192

Ganz ohne raffinierten Zucker

Chia-Marmelade selber machen - Super gesund und lecker

Einen Becher Kaffee und ein Brötchen oder Brot mit Marmelade – für manche geht es am Morgen nicht ohne den süßen Aufstrich. Doch leider enthält Marmelade sehr viel Zucker und ist nicht gerade smart. Wir verraten Ihnen deshalb, wie Sie Marmelade aus Früchten und Chia-Samen herstellen können. Denn dieses Superfood hat es wirklich in sich und Chia-Marmelade selber machen ist gar nicht schwer.

Marmelade mit Chia-Samen

Chia-Samen werden bei uns immer bekannter und haben den Ruf ein Superfood zu sein. Die kleinen Samen weisen wertvolle Omega-3-Fettsäuren auf, die sich positiv auf den Cholesterinspiegel und somit auch auf die Blutfettwerte auswirken. Zudem punkten Chia-Samen mit sehr vielen hochwertigen Proteinen. Sie enthalten allein acht essentielle Aminosäuren, die unser Körper nicht selbst herstellen kann. Reichlich Ballaststoffe sorgen für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl. Gerade einmal 15 Gramm Chia-Samen enthalten bereits 22 Prozent des Tagesbedarfs an Ballaststoffen.

Doch warum eignen sich Chia-Samen zur Herstellung von Marmelade? Gibt man die Samen in Wasser oder Flüssigkeit, verändern sie aufgrund der äußeren schleimbildenden Polysaccharid-Schicht ihre Konsistenz und werden zu einer gelähnlichen Masse. Somit ersetzen sie optimal Gelierzucker, der bei der Marmeladenherstellung eine ähnliche Funktion übernimmt. Das Gute: Chia-Samen sind geschmacksneutral. Das heißt, die Chia-Marmelade schmeckt nur nach purer Frucht und nicht nach den Wundersamen.
Außerdem lässt sich Chia-Marmelade super einfach und schnell herstellen.

Chia-Marmelade selber machen

Die Zutaten

  • 200 Gramm Früchte (Tiefgefroren oder frisch, Himbeeren eignen sich besonders gut, aber auch mit Erdbeeren & Co. lässt sich Chia-Marmelade herstellen. Generell können Sie jedes Obst verwenden, welches sich gut pürieren oder zerdrücken lässt.)
  • 1,5–2 EL Chia-Samen (Gibt es im Bioladen oder online zu kaufen.)
  • 1 EL Honig (Je nach gewünschter Süße ggf. mehr. Veganer verwenden statt Honig einfach Agavendicksaft oder Stevia.)

Die Zubereitung

Schritt 1

Früchte aufkochen lassen und zerkleinernDie Tiefkühlfrüchte auftauen lassen und kurz aufkochen. Das Obst kann auch ohne Kochen verwendet werden, dann einfach mit einer Gabel zerdrücken oder im Mixer zerkleinern. Allerdings hält sich die Chia-Marmelade durch das kurze Erhitzen anschließend länger. 

Schritt 2

Chia-Samen und Süße in die abgekühlten Früchte gebenAufgekochte Früchte abkühlen lassen und dann die Chia-Samen und den Honig oder Agavendicksaft einrühren. Achten Sie darauf, dass sich keine Klümpchen bilden. Wichtig ist, dass die Früchte nach dem Aufkochen wieder erkaltet sind, denn die wertvollen Aminosäuren der Chia-Samen vertragen keine Hitze.

 

Schritt 3

Fertige Chia-Marmelade in ein Glas füllen und 2 Stunden kühl stellen

Alles in ein Glas geben, dieses verschließen und mindestens 2 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank quellen lassen.

Zusätzlicher Tipp

Sollte die Marmelade am nächsten Morgen noch zu flüssig sein, einfach noch ein paar Chia-Samen zugeben und noch einmal quellen lassen. Die Chia-Marmelade mit aufgekochten Früchten hält sich gut verschlossen bis zu vier Tage im Kühlschrank. Chia-Marmelade mit frischen Früchten sollte innerhalb von zwei Tagen verzehrt werden. Allerdings sollte dies kein Problem darstellen, da die Marmelade ohne schlechtes Gewissen gegessen werden darf. Chia-Marmelade schmeckt gut auf Brot oder Brötchen aber auch in Joghurt mit etwas Müsli. Und sogar pur darf die Marmelade gelöffelt werden.

(chil)


- ANZEIGE -

Chia-Samen

Ähnliche Artikel
Chia-Samen
Die wichtigsten Infos zu den gesunden Samen.
Chia-Samen
Was die Kultkörner wirklich können, verrät unsere Warenkunde.
Chia-Samen sind als Superfood in aller Munde. Denn die kleinen Samen enthalten viele wertvolle Nährstoffe. Doch lässt sich mit Hilfe von Chia-Samen auch Gewicht verlieren?
Schreiben Sie einen Kommentar
 
"Das Gute: Chia-Samen sind geschmacksneutral. Das heißt, die Chia-Marmelade schmeckt nur nach purer Frucht und nicht nach den Wundersamen" Ich weiß, was gemeint ist, aber es ist irgendwie selten dämlich geschrieben :D
 
Eine gesunde Alternative zu den "Fruchtbrei-Quetschbeuteln", da man genau weiß was drin steckt!
Bild des Benutzers doris_rieger
Danke für das gute Marmeladenrezept. Da ich mich Zuckerfrei ernähre bin ich auf diese Seite aufmekrsam geworden .
 
Kann man die Marmelade einfrieren, oder vertragen die Chiasamen auch keine Kälte?
 
Schritt 2: Aufgekochte Früchte abkühlen lassen - bis auf wieviel Grad? Zimmertemperatur?

Seiten