Kochbuch: Kürbissuppe | EAT SMARTER
33
KürbissuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.81533

Kürbissuppe

Schon im Spätsommer gibt es die ersten Kürbisse im Super- oder auf dem Wochenmarkt zu kaufen. Und dann beginnt Sie endlich wieder: Die Kürbissuppen-Zeit! Ob als Vorspeise oder leichter Hauptgang, cremig oder doch lieber als herzhafter Eintopf – unsere Kürbissuppen Rezepte bieten vielfältige, leckere und gesunde Ideen, wie Sie das leckere Herbstgemüse zubereiten können. Probieren Sie Kürbissuppe in den verschiedensten Variationen, wie zum Beispiel raffiniert mit Kokosmilch, mit Salbei und Speck oder aber fruchtig in Kombination mit Apfel. Bei den Kürbissuppen Rezepten von EAT SMARTER wird der herbstliche Klassiker wirklich nie langweilig!

Welcher Kürbis kommt in die Suppe?

Der wohl beliebteste Kürbis für eine Kürbissuppe ist der Hokkaido-Kürbis. Im Herbst kann man ihn in fast jedem Supermarkt finden und ist außerdem am einfachsten von allen Kürbissorten zuzubereiten, da die Schale beim Kochen schön weich wird und somit nicht vorher geschält werden muss. Da sein Aroma nussig und das Fruchtfleisch recht faserarm ist, eignet sich der Hokkaido-Kürbis besonders gut für eine pürierte Kürbiscremesuppe. Aber auch der Muskat- und der Butternut-Kürbis eignen sich hervorragend für eine leckere Kürbissuppe. Beide Sorten sollten vor der Zubereitung allerdings mit einem großen und scharfen Messer geschält werden, da die Schale, anders als beim Hokkaido-Kürbis, sehr hart ist und nicht mitgegessen werden sollte. Butternut-Kürbisse haben einen wunderbar milden Geschmack, während der Muskatkürbis würziger und intensiver ist. Entscheiden Sie einfach selbst, welcher Kürbis für Ihre Suppe der richtige ist.

Darauf sollten Sie beim Kürbiskauf achten

Achten Sie beim Kauf eines Kürbisses auf jeden Fall darauf, dass Sie nach einem Speisekürbis greifen, der für den Verzehr geeignet ist. Zierkürbisse sind, wie der Name schon verrät, nur zur Dekoration geeignet und sollten niemals im Kochtopf landen. Wenn Sie prüfen wollen, ob der Kürbis reif ist, führen Sie am besten einen Klopftest durch: Klingt der Kürbis hohl, ist er reif. Lagern können Sie Kürbisse auch sehr gut. Bei kühlen Temperaturen, beispielsweise im Keller, halten sie sich so mehrere Monate.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und eine tolle Kürbis-Zeit! Und wenn Sie weitere Rezepte rund um das tolle Herbstgemüse suchen, schauen Sie gerne bei unserem Kürbis-Kochbuch vorbei! 

Thema des Tages
Dunkelhaarige Frau schaut beim Joggen auf ihre Uhr
Fitness-Doc Ingo Froböse stellt ausgewählte Übungen seines neu entwickelten Fitness-Minimalprogramms vor. Die knackigen Einheiten bringen Sie ins Schwitzen und setzen die richtigen Impulse für einen starken, gesunden Körper.

kochbuch-uebersicht

Rezept des Tages

KategorieBlechkuchen

Schwierigkeitmittel

Zubereitung1 Std.

Fertig1 Std. 55 Min.

0
Galerien von A-Z