Schnelle Maispuffer Rezept | EAT SMARTER
8
Drucken
8
Schnelle MaispufferDurchschnittliche Bewertung: 3.91556
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Schnelle Maispuffer

mit Kräuterfrischkäse

Schnelle Maispuffer

Schnelle Maispuffer - Puffer mal ohne Kartoffeln: Frisch aus der Pfanne serviert schmecken sie am allerbesten

557
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (56 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
Salz
40 g Maisgrieß (Instantprodukt, 3 Minuten Garzeit)
70 ml Milch (1,5 % Fett)
½ Bund Schnittlauch
½ Bund Petersilie
Jetzt bei Amazon kaufen!100 g Dinkelmehl Type 630
2 Eier
140 g Mais (Abtropfgewicht, Dose)
Pfeffer
Bei Amazon kaufen2 EL Rapsöl
80 g Frischkäse (13 % Fett)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Esslöffel, 1 Dosenöffner, 1 Sieb, 1 Messbecher, 1 kleiner Topf, 1 große Schüssel, 1 großes Messer, 1 Arbeitsbrett, 2 große beschichtete Pfannen, 1 Pfannenwender, 1 Küchenpapier, 1 Gabel

Zubereitungsschritte

Schnelle Maispuffer Zubereitung Schritt 1
1
200 ml Wasser mit 1 Prise Salz in einem kleinen Topf aufkochen. Maisgrieß einrieseln lassen, dabei mit einem Holzlöffel umrühren. Topf vom Herd nehmen, 50 ml Milch unterrühren und kurz abkühlen lassen.
Schnelle Maispuffer Zubereitung Schritt 2
2
Inzwischen die Kräuter waschen, trockenschütteln und fein hacken.
Schnelle Maispuffer Zubereitung Schritt 3
3
Maisgrieß in eine Schüssel geben. Mehl, Eier, abgetropften Mais und die Hälfte der Kräuter mit einer Gabel unterrühren. Den Teig mit Pfeffer würzen.
Schnelle Maispuffer Zubereitung Schritt 4
4
In 2 beschichteten Pfannen je 1 EL Öl erhitzen. Teig in Portionen von je 2 EL hineingeben und zu kleinen Puffern formen. Die Puffer auf jeder Seite etwa 2 Minuten bei starker Hitze goldbraun braten.
Schnelle Maispuffer Zubereitung Schritt 5
5
Restliche Milch und restliche Kräuter mit dem Frischkäse verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
Schnelle Maispuffer Zubereitung Schritt 6
6
Die Maispuffer auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit dem Kräuterfrischkäse servieren.
Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Wirklich sehr einfach, schnell zubereitet und SUPER lecker! Mein Freund, der totale Fleischfresser, hat sogar gemeint, er könne gar nicht aufhören zu essen, so gut sind diese Dinger! :o) Meiner Tochter, 14 Monate, haben sie auch geschmeckt. Die Frischkäse-Kräuter-Sauce habe ich jedoch mit etwas Curry aufgepeppt! :o)