Wie kann man sein Cholesterin natürlich senken? | EAT SMARTER
4
0
Drucken
0
Wie kann man sein Cholesterin natürlich senken?Durchschnittliche Bewertung: 2154

Fit-Tipp

Wie kann man sein Cholesterin natürlich senken?

Cholesterin natürlich senken durch mediterrane Kost Cholesterin natürlich senken durch mediterrane Kost

Cholesterin natürlich senken, das geht? Schauen Sie mal nach Südeuropa: Die Menschen in Spanien, Italien, Griechenland und Südfrankreich sind nicht als Kostverächter bekannt. Sie gießen reichlich Öl über ihren Salat, lieben Weißbrot, essen sich an Nudeln, Reis und Polenta satt und trinken ihr Glas Wein. Dabei behalten sie – im Gegensatz zu vielen Nordeuropäern – bis ins hohe Alter einen gesunden Fettstoffwechsel und blitzblanke Blutgefäße.

Pflanzenöle und Fisch können Cholesterin natürlich senken

Was den Laien verblüfft, wundert Experten nicht so sehr. Denn Pflanzenöle und Fisch halten den Fettstoffwechsel im Gleichgewicht und können so Cholesterin natürlich senken, vor allem wenn Butter, Sahne und fettes Fleisch selten auf den Tisch kommen. Und der Rotwein schützt durch die enthaltenen Polyphenole Herz und Gefäße.

Doch vor allem ist es wohl die Vorliebe mediterraner Küchen für üppige Portionen von frischem Gemüse und Salat, für herzhafte Gerichte mit Hülsenfrüchten, aber auch für die großzügige Verwendung von Kräutern, Knoblauch und Nüssen, die das Cholesterin natürlich senken und den Gefäßen so gut bekommt. Viele Experten empfehlen deshalb auch Nordeuropäern die Mittelmeerdiät, um so das Cholesterin natürlich zu senken.


Was ist eigentlich Cholesterin?

Cholesterin ist in jeder unserer Körperzellen vorhanden. Es übernimmt viele wichtige Aufgaben im Körper. So ist es zum Beispiel an der Bildung von Hormonen, Gallensäuren und Vitamin D beteiligt. Trotzdem wird immer vor dem fettähnlichen Stoff gewarnt. Denn ein Übermaß an sogenanntem „schlechten“ Cholesterin im Blut führt zu Gefäßverkalkungen, was wiederum zu Atherosklerose und Herzinfarkt führen kann. Das schlechte Cholesterin wird auch LDL-Cholesterin genannt. Wo es „schlechtes“ Cholesterin gibt, muss es natürlich auch „gutes“ Cholesterin geben. Dieses gute HDL-Cholesterin transportiert nicht benötigtes Cholesterin zurück in die Leber, wo es abgebaut wird. Eine gesunde und aktive Lebensweise ist die beste Vorraussetzung für niedrige Blutcholesterinwerte. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt nicht mehr als 300 mg Cholesterin pro Tag zu verspeisen. Hier finden Sie die cholesterinreichsten Lebensmittel.


 

Cholesterin natürlich senkenEine wichtige Frage für alle, die ihr Cholesterin natürlich senken wollen, ist, ob Eier wirklich Tabu sein müssen. 

Ja und nein!

Hier erfahren Sie mehr zum Thema.

 

 

 

Cholesterin natürlich senken: So geht die Mittelmeerdiät

Die Mittelmeerdiät ist dem Ernährungsstil der Menschen auf Kreta und in Süditalien nachempfunden. Es steht viel Gemüse, Salat und frisches Obst auf dem Diätplan. Außerdem Pasta, Brot, Reis, Hülsenfrüchte und kaltgepresstes Olivenöl, frische Kräuter und Knoblauch. Dazu gibt es wenig Fleisch, aber mehrmals pro Woche Fisch oder Meeresfrüchte. Wichtig: sich Zeit zum Essen nehmen.

Die Zutaten der Mittelmeerdiät sind auch im Winter in jedem Supermarkt erhältlich. Auch auswärts essen ist kein Problem. Allerdings ist die Kost mit viel Fisch und Meeresfrüchten nicht ganz billig, und man muss viel in der Küche stehen.

Tipps zum cholesterinbewussten Einkaufen und die besten mediterranen Rezepte finden Sie bei EAT SMARTER!

Ähnliche Artikel
Nicht immer, aber Experten sind sich einig: Wer einen erhöhten Cholesterinspiegel hat, aber keine weiteren Risikofaktoren für einen Herzinfarkt, kann sein Cholesterin ohne Tabletten senken.
Schon kleine Veränderungen im Alltag helfen, den Cholesterinspiegel zu verändern. EAT SMARTER verrät Ihnen hier die besten Tipps, für eine erfolgreiche Senkung des Cholesterinspiegel.
Eindeutig ja, denn sie sind cholesterinfrei. Vor allem aber, wenn sie fett- und cholesterinreiche tierische Lebensmittel ersetzen. EAT SMARTER erklärt Ihnen wie das ganz einfach geht.
Schreiben Sie einen Kommentar