Trockenfrüchte: der gesunde Schlank-Snack | EAT SMARTER
28
2
Drucken
2
Trockenfrüchte: der gesunde Schlank-SnackDurchschnittliche Bewertung: 4.71528

Vitamine aus den Tropen

Trockenfrüchte: der gesunde Schlank-Snack

Exotisches Trockenobst bringt aromatisch-fruchtige Abwechslung ins Winter-Einerlei und dazu jede Menge Vitalstoffe für Fitness und Figur. Was alles in den feinen Früchtchen steckt? EAT SMARTER verrät es und präsentiert passende Rezepte.

Ob Ananas, Mango, Kumquats oder Papaya: Viele tropische Früchte sind auch getrocknet zu haben. Das darf alle freuen, die gern gut und gesund essen. Denn die Exoten stecken nicht nur voll geballter Sonnenenergie, auch ihr Gehalt an wichtigen sekundären Pflanzenstoffen ist besonders hoch. Vor allem gelbe oder orangefarbene Trockenfrüchte wie Mango, Kumquats, Kapstachelbeeren, Ananas, oder Papaya enthalten beachtliche Mengen an Beta-Carotin, das unter anderem der Haut und dem Sehvermögen gut tut.

Trockenfrüchte – top für die Figur

Für Figurbewusste Genießer sind die getrockneten Früchte ein besonders heißer Tipp: Sie enthalten kein Fett und nur natürlichen Fruchtzucker. Der relativ hohe Kaloriengehalt muss niemanden schrecken, denn ein Großteil davon geht aufs Konto des hohen Ballaststoffgehalts, der die Verdauung auf Trab bringt und lange satt macht. Leckereien wie zum Beispiel der Ananas-Amaranth-Riegel oder die Mango-Mandel-Würfel eignen sich darum perfekt als gesunder Snack für die Pause oder unterwegs.

Auch für einen guten Start in den Tag sind tropische Trockenfrüchte ideal: Wer sich zum Frühstück beispielsweise ein Naturreis-Porridge mit getrockneter Mango oder einen cremigen Fruchtquark mit verschiedenen getrockneten Tropenfrüchten gönnt, tankt nicht nur Vitamine und Energie. Das getrocknete Obst kurbelt außerdem den gesamten Stoffwechsel mit ätherischen Ölen, Enzymen, Bitter- und Gerbstoffen und Fruchtsäuren kräftig an.

Gleichzeitig füllen Trockenfrüchte die Speicher für wichtige Mineralstoffe wie Kalzium, Magnesium und Kalium auf. Absolute Stars unter den Lieferanten für Magnesium, das Muskeln und Nerven stärkt, sind dabei getrocknete Feigen, die sich gut mit den fruchtigeren Exoten kombinieren lassen.

Wichtiger Tipp, bevor Sie in die Küche stürzen, um die EAT SMARTER-Köstlichkeiten auszuprobieren: Kaufen Sie tropische Trockenfrüchte wie Kumquats und Co. immer ungeschwefelt und möglichst naturbelassen. Am besten im Biohandel - das kann zwar ein paar Cent mehr kosten, doch dafür stimmen dann Geschmack und Qualität.

Ähnliche Artikel
Es passiert fast jeden Tag: Wenn den Menschen am Arbeitsplatz der Magen knurrt, greifen sie zum Schokoriegel. Lieber nicht! EAT SMARTER stellt gesunde Snacks fürs Büro vor, die für den nötigen Energieschub sorgen.
Endlich fit, gesund und schlank - mit diesem Ernährungsplan klappt die Umstellung.
Das Verlangen nach Süßem oder Salzigem darf gestillt werden, allerdings mit den richtigen Lebensmitteln. Wir stellen die 8 gesündesten süßen und herzhaften Snacks vor.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Toller Beitrag, sehr informativ. Ich habe hier noch weitere Informationen für alle die Interesse an Trockenfrüchte haben: Grüße
 
Krass!