Mango-Mandel-Würfel Rezept | EAT SMARTER
6
Drucken
6
Mango-Mandel-WürfelDurchschnittliche Bewertung: 3.71531
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Mango-Mandel-Würfel

mit Sesam

Mango-Mandel-Würfel

Mango-Mandel-Würfel - Fruchtiger Energieschub für unterwegs oder zwischendurch gegen kleine Tiefs

68
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
12 h. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 30 Stück
100 g getrocknete Mango
Jetzt bei Amazon kaufen!50 g gehackte Mandeln
Sesam hier kaufen!1 EL Sesam
Jetzt bei Amazon kaufen!50 g gemahlene Mandeln
Hier anrufen!100 g kernige Haferflocken
2 EL Butter (ca. 30 g)
50 g Vollrohrzucker
100 g flüssiger Honig
1 TL Orangensaft
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Pfanne, 1 Nudelholz, 1 Schüssel, 1 Esslöffel, 1 Frischhaltefolie, 1 großes Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Backblech, 1 Backpapier, 1 Holzlöffel, 1 Teelöffel

Zubereitungsschritte

Mango-Mandel-Würfel Zubereitung Schritt 1
1
Mango fein hacken.
Mango-Mandel-Würfel Zubereitung Schritt 2
2
Gehackte Mandeln und Sesam in einer beschichteten Pfanne ohne Fett hellbraun anrösten.
Mango-Mandel-Würfel Zubereitung Schritt 3
3
Mango, gehackte und gemahlene Mandeln, Sesam und Haferflocken in einer Schüssel mischen.
Mango-Mandel-Würfel Zubereitung Schritt 4
4
Butter in einer Pfanne schmelzen. Zucker, Honig und Orangensaft zugeben und unter Rühren aufkochen.
Mango-Mandel-Würfel Zubereitung Schritt 5
5
Bei mittlerer Hitze unter Rühren 2 Minuten kochen, bis die Masse flüssig und goldgelb wird.
Mango-Mandel-Würfel Zubereitung Schritt 6
6
Pfanne vom Herd nehmen. Mango-Mandel-Mischung gut unterrühren, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist.
Mango-Mandel-Würfel Zubereitung Schritt 7
7
Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und unter Frischhaltefolie ca. 1,5 cm dick ausrollen. Folie entfernen und die Masse ca. 20 Minuten abkühlen lassen.
Mango-Mandel-Würfel Zubereitung Schritt 8
8
Mango-Mandel-Block in ca. 30 Quadrate schneiden und über Nacht auf einem Arbeitsbrett trocknen lassen.
Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Kühlschrank muss nicht sein, aber kühl und dunkel, am besten in einer Keksdose. Länger als 3-4 Tage würden wir sie aber nicht aufbewahren.