Apfeltarte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ApfeltarteDurchschnittliche Bewertung: 3.71528

Apfeltarte

Apfeltarte
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück Tarteform, 26 cm Durchmesser
250 g Blätterteig TK
700 g Äpfel z. B. Boskop
½ unbehandelte Zitrone SAft
3 EL Calvados
Jetzt hier kaufen!50 g Marzipanrohmasse
150 g Apfelmus
Mehl für die Arbeitsfläche
Butter für die Form
Jetzt kaufen!2 EL Puderzucker
20 g Butter
3 EL Aprikosenkonfitüre
Jetzt kaufen!2 EL Puderzucker zum Bestauben
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL gehackte Mandeln zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Den Blätterteig nebeneinanderliegend auftauen lassen. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in dünne Spalten schneiden und mit Zitronensaft und Calvados mischen.

2

Das Marzipan fein reiben, das Apfelkompott zufügen und unterrühren. Den Blätterteig auf bemehlter Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen, die gebutterte Tarteform damit auskleiden und dabei einen Rand hochziehen. Den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen.

3

Die Apfel-Marzipanmasse darauf streichen und mit den Apfelspalten dachziegelartig im Kreis belegen. Mit Puderzucker bestauben, die Butter in Flöckchen darauf verteilen und die Tarte im vorgeheizten Backofen 25-30 Minuten backen.

4

Herausnehmen, die Aprikosenkonfitüre erwärmen und die heiße Apfeltorte damit bestreichen. Auskühlen lassen, mit Puderzucker bestauben und mit gehackten Mandeln bestreut servieren.