Erdbeer-Quark-Knödel Rezept | EAT SMARTER
6
Drucken
6
Erdbeer-Quark-KnödelDurchschnittliche Bewertung: 4.31528
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Erdbeer-Quark-Knödel

mit Erdbeer-Rhabarber-Sauce

Erdbeer-Quark-Knödel

Erdbeer-Quark-Knödel - Welch süßes Zusammenspiel der zwei beliebtesten Sommerboten!

415
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Magerquark
1 Bio-Zitrone
Hier kaufen!120 g Weizen-Vollkornmehl
1 Ei
80 g weiche Joghurtbutter
2 TL Vanillezucker
Salz
200 g roter Rhabarber
750 g große runde Erdbeeren
flüssiger Süßstoff (nach Belieben)
6 Stück Würfelzucker
Pitazienkerne online kaufen1 EL Pistazienkerne (ca. 15 g)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 feines Sieb, 1 Arbeitsbrett, 1 feine Reibe, 1 kleines Messer, 2 Schüsseln, 1 Teelöffel, 1 Handmixer, 1 Kochlöffel, 1 kleiner Topf, 1 Esslöffel, 1 hohes Gefäß, 1 Stabmixer, 1 breiter Topf, 1 großes Messer, 1 Schaumkelle, 1 Küchenpapier, 1 Zitronenpresse

Zubereitungsschritte

Erdbeer-Quark-Knödel Zubereitung Schritt 1
1

Den Quark in ein feines Sieb geben und abtropfen lassen.

Erdbeer-Quark-Knödel Zubereitung Schritt 2
2

Zitrone waschen, trockenreiben und 1 TL Schale fein abreiben. Zitrone halbieren, eine Hälfte auspressen. (Den Rest anderweitig verwenden.)

Erdbeer-Quark-Knödel Zubereitung Schritt 3
3

Quark mit Mehl, Ei, Butter, Zitronenschale, 1 TL Vanillezucker und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben. Schnell zu einem glatten Teig verkneten und für 30 Minuten kalt stellen.

Erdbeer-Quark-Knödel Zubereitung Schritt 4
4

Inzwischen den Rhabarber waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. In einen kleinen Topf geben, mit übrigem Vanillezucker und 5 EL Wasser mischen. 10 Minuten ziehen lassen.

Erdbeer-Quark-Knödel Zubereitung Schritt 5
5

Erdbeeren in einer Schüssel mit Wasser vorsichtig waschen, gut mit Küchenpapier trockentupfen und putzen.

Erdbeer-Quark-Knödel Zubereitung Schritt 6
6

6 Früchte beiseitelegen. Restliche Erdbeeren in einem hohen Gefäß mit einem Stabmixer pürieren und durch ein feines Sieb streichen.

Erdbeer-Quark-Knödel Zubereitung Schritt 7
7

Rhabarber aufkochen und bei kleiner Hitze 5 Minuten köcheln. Abkühlen lassen und mit dem Erdbeerpüree mischen. Die Fruchtsauce mit 1 EL Zitronensaft und Süßstoff nach Belieben abschmecken.

Erdbeer-Quark-Knödel Zubereitung Schritt 8
8

In einem breiten Topf reichlich leicht gesalzenes Wasser aufkochen lassen. Den Würfelzucker jeweils halbieren, Pistazien hacken.

Erdbeer-Quark-Knödel Zubereitung Schritt 9
9

Den Quarkteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und in 12 gleich große Stücke teilen.

Erdbeer-Quark-Knödel Zubereitung Schritt 10
10

Teigstücke flachdrücken. Erdbeeren halbieren und je 1 Hälfte und ½ Stück Würfelzucker darauflegen.

Erdbeer-Quark-Knödel Zubereitung Schritt 11
11

Dann mit leicht bemehlten Händen den Teig so formen, dass die Füllung umhüllt ist und 12 gleichmäßige Knödel entstehen.

Erdbeer-Quark-Knödel Zubereitung Schritt 12
12

Erdbeerknödel ins siedende Wasser legen und bei mittlerer Hitze in 12-15 Minuten garziehen lassen, dabei einmal anstoßen, damit sie sich drehen.

Erdbeer-Quark-Knödel Zubereitung Schritt 13
13

Erdbeer-Rhabarber-Sauce auf Teller geben. Knödel mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, kurz abtropfen lassen und auf den Tellern verteilen. Mit Pistazien bestreuen und sofort servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
hört sich sehr lecker an, kann man das außerhalb der Beerensaison auch mit gefrorenen Erdbeeren machen? EAT SMARTER sagt: Ja sicher, das können Sie. Da aufgetaute Erdbeeren allerdings extrem weich sind und viel Flüssigkeit abgeben, lassen Sie die Knödel bei TK-Früchten besser ungefüllt und bereiten nur die Sauce damit zu.