Klößchen aus Matzen in Gemüsebrühe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Klößchen aus Matzen in GemüsebrüheDurchschnittliche Bewertung: 4.11529

Klößchen aus Matzen in Gemüsebrühe

Rezept: Klößchen aus Matzen in Gemüsebrühe
15 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kleine Zwiebel
3 TL Gänseschmalz
3 Eier
80 g Matze
3 EL Grieß
1 EL frisch gehackte Petersilie
1 TL Salz
1 Msp. Pfeffer
1,2 l Gemüsebrühe
2 große Möhren
1 Schalotte
200 g Knollensellerie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zwiebel abziehen, fein hacken und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten im Schmalz braten. Von der Herdplatte nehmen und etwas abkühlen lassen.

2

Die Eier leicht verkleppern. Das Matzen in einem Mixer zerkleinern/mahlen und mit dem Grieß, Salz, Pfeffer und den Eiern in eine Schüssel geben, gut miteinander verrühren.

3

Dann die Zwiebeln dazugeben. Soviel kalte Gemüsebrühe (ca. 100 ml) unter Rühren dazugeben, bis ein glatter, gut formbarer Teig entsteht. Abdecken und im Kühlschrank 1 Stunde kalt stellen.

4

In der Zwischenzeit die Karotten schälen und würfeln, den Sellerie putzen, schälen und ebenfalls würfeln, die Schalotte abziehen und stifteln. 

5

Die Mischung aus dem Kühlschrank nehmen und 10-12 Knödel formen. Gemüsebrühe in einem großen Topf zum Kochen bringen, gesamtes Gemüse zugeben ca. 2 Minuten sprudelnd kochen, dann die Knödel hinein geben, Temperatur zurückschalten und in der simmernden Brühe ca. 12 Minuten ziehen lassen. 

6

Mit Petersilie garniert, auf Schälchen verteilt servieren.