Vegetarische Wraps mit Paprika und Halloumi Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Vegetarische Wraps mit Paprika und HalloumiDurchschnittliche Bewertung: 4.31548

Vegetarische Wraps mit Paprika und Halloumi

Vegetarische Wraps mit Paprika und Halloumi
30 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (48 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 rote Paprikaschote
150 g Halloumi-Käse
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
80 g frischer Baby-Spinat
4 Wraps (Fertigprodukt) à ca. 20 cm Durchmesser
4 EL Basilikum-Pesto Glas
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 250°C Oberhitze vorheizen.
2
Die Paprika waschen, halbieren, von den Kernen und weißen Innenwänden befreien und mit der Wölbung nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen solange rösten, bis die Haut anfängt schwarz zu werden und Blasen zu werden. Die Paprikahälfte herausnehmen, mit einem feuchten Küchentuch belegen und kurz ruhen lassen. Dann häuten und in Streifen schneiden.
3
Den Käse in 1 cm dicke Scheiben schneiden und in einer heißen Pfanne mit 2 EL Öl von beiden Seiten ca. 3 Minuten goldbraun braten. Herausnehmen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und ebenfalls in Streifen schneiden.
4
Den Spinat waschen, verlesen, putzen und trocken schleudern.
5
Die Wraps leicht erwärmen, mit etwas Pesto bestreichen, mit den Spinatblättern, Paprikastreifen und Käsestreifen belegen, salzen, pfeffern, die gegenüberliegenden Seiten leicht einschlagen und die Wraps einrollen. Schräg halbieren und in Servietten gewickelt servieren.
Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Die gegrillten Paprika sind echt gut in dieser Zusammenstellung. Da ist die Mühe echt wert, sie zu grillen und häuten, da sie dadurch ein genial süßes Aroma entwickeln. Ich musste allerdings auf einen Sauerrahm-Knoblauch-Kräuterdip ausweichen, da ich zur Zeit keinen Basilikum essen soll.