Apfel-Zwiebel-Couscous Rezept | EAT SMARTER
4
Drucken
4
Apfel-Zwiebel-CouscousDurchschnittliche Bewertung: 3.91547
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Apfel-Zwiebel-Couscous

mit gegrillten Garnelen

Apfel-Zwiebel-Couscous

Apfel-Zwiebel-Couscous - Sanfte Abwandlung eines arabischen Klassikers mit frischem Minzaroma

445
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (47 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
Salz
125 g Couscous
2 Zwiebeln (ca. 100 g)
6 Stiele Minze
1 kleiner Apfel (ca. 150 g)
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
75 ml klassische Gemüsebrühe
Pfeffer
6 Garnelen (ohne Kopf und Schale, à ca. 30 g)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Esslöffel, 1 kleines Messer, 1 großes Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 große beschichtete Pfanne, 1 Pfannenwender, 1 Holzlöffel, 1 Grillpfanne, 1 kleiner Topf, 1 Gabel, 1 Küchenpapier, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

Apfel-Zwiebel-Couscous Zubereitung Schritt 1
1

180 ml Wasser mit einer Prise Salz aufkochen, Couscous einrühren und zugedeckt 10 Minuten aufquellen lassen.

Apfel-Zwiebel-Couscous Zubereitung Schritt 2
2

Inzwischen die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.

Apfel-Zwiebel-Couscous Zubereitung Schritt 3
3

Minze waschen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und grob hacken.

Apfel-Zwiebel-Couscous Zubereitung Schritt 4
4

Apfel waschen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch klein schneiden.

Apfel-Zwiebel-Couscous Zubereitung Schritt 5
5

1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin 2 Minuten andünsten. Die Apfelstücke zugeben und kurz mitdünsten.

Apfel-Zwiebel-Couscous Zubereitung Schritt 6
6

Couscous mit einer Gabel etwas auflockern. Couscous, Minze und Brühe zum Zwiebelgemüse geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Apfel-Zwiebel-Couscous Zubereitung Schritt 7
7

Garnelen in einem Sieb kurz abspülen und mit Küchenpapier gut trockentupfen.

Apfel-Zwiebel-Couscous Zubereitung Schritt 8
8

Eine Grillpfanne erhitzen, das restliche Öl hineingeben und die Garnelen darin von jeder Seite 2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Garnelen mit dem Apfel-Zwiebel-Couscous anrichten.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Ein tolles Rezept und in dieser Variante kenne ich das noch nicht. Knoblauch kommt bei mir bestimmt auch dazu. Kennt ihr Braten und Gemüse aus dem Bratschlauch; kann jeder, kocht oder brät im Ofen ohne dass aufgegossen werden muss und ich kann wieder in mein Büro gehen. Viele Grüße Lisa Karber