Gebratene Auberginen und Knoblauchjoghurt Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratene Auberginen und KnoblauchjoghurtDurchschnittliche Bewertung: 3.81540

Gebratene Auberginen und Knoblauchjoghurt

Rezept: Gebratene Auberginen und Knoblauchjoghurt
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (40 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
3 Auberginen
Salz
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Für die Marinade
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 rote Chilischote
1 EL frisch gehackte Petersilie
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Hier kaufen!3 EL Weißweinessig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für die Sauce
3 Knoblauchzehen
200 g Naturjoghurt
1 EL frisch gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Auberginen waschen, putzen und in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Salzen und ca. 15 Minuten Flüssigkeit ziehen lassen. Anschließend abtupfen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenscheiben portionsweise darin von beiden Seiten jeweils 2-3 Minuten goldbraun braten, herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

2

Für die Marinade die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Chilischote waschen, entkernen und in feine Streifen schneiden. Öl, Essig, Zwiebel- und Knoblauchwürfel sowie Chilistreifen und Petersilie vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

Für die Knoblauchsauce die Knoblauchzehen schälen. Den Joghurt mit den durchgepressten Knoblauchzehen, gehackter Petersilie, Salz und Pfeffer verrühren.

4

Die Auberginenscheiben auf Tellern anrichten, mit der Marinade beträufeln und mit der Knoblauchsauce servieren.