Ingwer-Hähnchenbrust mit Curry-Kombucha-Spinat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ingwer-Hähnchenbrust mit Curry-Kombucha-SpinatDurchschnittliche Bewertung: 41528

Ingwer-Hähnchenbrust mit Curry-Kombucha-Spinat

Rezept: Ingwer-Hähnchenbrust mit Curry-Kombucha-Spinat

Ingwer-Hähnchenbrust mit Curry-Kombucha-Spinat - Ingwer-Hähnchenbrust mit Curry-Kombucha-Spinat

20 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Den Spinat putzen, waschen und trocken schleudern. Die Hälfte des Ingwers in dünne Scheiben schneiden.

2

Den Backofen mit einer ofenfesten Form darin auf 140 °C vorheizen. Die Hähnchenbrustfilets leicht salzen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Filets darin auf der Hautseite etwa 5 Minuten knusprig anbraten. Wenden und etwa 3 Minuten weiterbraten. Ingwerscheiben in der heißen ofenfesten Form verteilen, mit Sesamöl beträufeln und den Koriander darauf geben. Die Hähnchenbrust mit der Haut nach oben auf den Koriander legen und im Backofen etwa 10 Minuten fertig garen.

3

Inzwischen die Schalotten, den Knoblauch und den restlichen Ingwer schälen und fein würfeln. Die Chilischote waschen, putzen und fein schneiden. Die Hälfte von Schalotten und Knoblauch, mit Ingwer und Chili in 2 EL heißem Öl 2-3 Minuten andünsten, den Curry zufügen und unter Rühren kurz mitdünsten. Kokosmilch und Kombucha Quitte dazugießen und ca. 3 Minuten einkochen lassen, Fond zugeben, weitere 3 Minuten einköcheln lassen. Sauce mit Salz und Limettensaft abschmecken.

4

Die restlichen Schalotten- und Knoblauchwürfel im restlichen heißen Öl andünsten, den Spinat zufügen und unter Rühren zusammenfallen lassen. Vom Herd nehmen.

5

Die Hähnchenbrust aus dem Ofen nehmen. Den Spinat mit der Kokossauce vermischen und abschmecken. Hähnchenbrust auf dem Curry-Spinat anrichten.

Zusätzlicher Tipp

Als Getränkebegleitung empfiehlt Cornelia Poletto Carpe Diem Kombucha Quitte.

Schlagwörter