Mais-Gemüse-Topf mit Tofu Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Mais-Gemüse-Topf mit TofuDurchschnittliche Bewertung: 3.81528

Mais-Gemüse-Topf mit Tofu

Mais-Gemüse-Topf mit Tofu
30 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (28 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Den Tofu in 1 cm große Würfel schneiden. Den Mais über einem Sieb abtropfen lassen. Die Spinat waschen, verlesen, putzen und trocken schleudern. Die Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Blumenkohl putzen, waschen und abtropfen lassen.

2

Den Ingwer, Knoblauch und die Zwiebel schälen und alles fein hacken.

3

In einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebel mit dem Knoblauch und Ingwer anschwitzen. Den Blumenkohl, die Karotten und die Linsen zugeben, kurz mitschwitzen und mit der Brühe und der Kokosmilch aufgießen. Die Gewürze, Salz und Pfeffer unterrühren und bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen. Bei Bedarf noch etwas Brühe angießen. Den Spinat, Tofu und Mais untermischen, erwärmen, noch einmal abschmecken und servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Super lecker! Wird es in Zukunft häufiger geben. Ich finde allerdings, dass der Mais untergeht und somit der Name vielleicht nicht ganz treffend ist. Brauch aber auch keinen Mais, um einfach köstlich zu sein :)