Pfeffernüsse Rezept | EAT SMARTER
8
Drucken
8
PfeffernüsseDurchschnittliche Bewertung: 3.51538
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Pfeffernüsse

mit Ingwer und Kardamom

Pfeffernüsse

Pfeffernüsse - Pfeffernüsse - der Weihnachtsklassiker mit den unwiderstehlichen Lebkuchengewürzen

185
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
9 h. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.5 (38 Bewertungen)

Zutaten

für 40 Stück
275 g Mehl
Hier kaufen!1 Msp. Küchennatron
75 g Butter
3 EL Honig (ca. 50 g)
Hier kaufen!75 g dunkler Rübensirup
Hier bei Amazon kaufen!75 g Rohrzucker
¼ TL gemahlener weißer Pfeffer
Hier kaufen!½ TL gemahlener Ingwer
Hier kaufen1 Msp. Kardamom
Hier kaufen!1 Msp. gemahlener Piment
½ Zitrone
Jetzt kaufen!75 g Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 kleiner Topf, 1 Backblech, 1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Schneebesen, 1 Pinsel, 1 Backpapier, 1 Backofenrost, 1 Frischhaltefolie

Zubereitungsschritte

Pfeffernüsse Zubereitung Schritt 1
1

Mehl und Natron mischen.

Pfeffernüsse Zubereitung Schritt 2
2

Butter, Honig, Rübensirup und Rohrzucker mit Pfeffer, Ingwer, Kardamom und Piment aufkochen.

Pfeffernüsse Zubereitung Schritt 3
3

Das Mehl dazugeben und rasch zu einem glatten Teig verrühren. Abkühlen lassen, in Frischhaltefolie wickeln und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

Pfeffernüsse Zubereitung Schritt 4
4

Den Teig am nächsten Tag bei Zimmertemperatur weich werden lassen. Dann in mehrere Portionen teilen und zu Rollen mit 2 cm Ø formen.

Pfeffernüsse Zubereitung Schritt 5
5

Teigrollen in etwa haselnussgroße Stücke schneiden und mit den Händen zu Kugeln formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Pfeffernüsse im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C, Gas: Stufe 2–3) auf der 2. Schiene von unten ca. 12 Minuten backen.

Pfeffernüsse Zubereitung Schritt 6
6

Pfeffernüsse auf einem Backofenrost abkühlen lassen. Aus der Zitrone 2 EL Saft auspressen. Puderzucker und Zitronensaft verrühren. Die Plätzchen damit bestreichen und den Guss fest werden lassen. (Luftdicht verpackt halten sich die Pfeffernüsse mehrere Wochen.)

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Diese Pfeffernüsse sind echt super! Sehr lecker und ohne viel Aufwand. Ich habe den warmen Teig in Rollen geformt und dann über Nacht in den Kühlschrank zum Ruhen geben. Das erleichterte das Kugelformen am nächsten Tag.