Pikantes Apfel-Sellerie-Püree Rezept | EAT SMARTER
4
Drucken
4
Pikantes Apfel-Sellerie-PüreeDurchschnittliche Bewertung: 3.71534
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Pikantes Apfel-Sellerie-Püree

Perfekt zu geschmortem Fleisch

Pikantes Apfel-Sellerie-Püree

Pikantes Apfel-Sellerie-Püree - Wenn\'s mal etwas anders schmecken soll

168
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (34 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
1 Stück Knollensellerie (ca. 325 g)
1 säuerlicher Apfel (ca. 200 g)
Salz
4 EL Sojacreme
1 EL Joghurtbutter
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Topf, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Sparschäler, 1 Schneebesen, 1 Stabmixer, 1 Deckel

Zubereitungsschritte

Pikantes Apfel-Sellerie-Püree Zubereitung Schritt 1
1

Sellerie schälen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden.

Pikantes Apfel-Sellerie-Püree Zubereitung Schritt 2
2

Apfel vierteln, schälen, entkernen und ebenfalls in Würfel schneiden.

Apfel vierteln und entkernen
Videohilfe
Egal, ob Sie Äpfel füllen wollen oder zum Beispiel einen Kuchen mit Apfelringen belegen wollen - nach dem gründlichen Waschen muss erstmal das Kerngehäuse raus. Das funktioniert am besten mit einem Apfelausstecher. Cornelia Poletto zeigt, wie es geht.
Pikantes Apfel-Sellerie-Püree Zubereitung Schritt 3
3

Apfel und Sellerie mit etwas Salz in einen Topf geben, so viel Wasser zugießen, dass die Zutaten knapp zur Hälfte mit Flüssigkeit bedeckt sind. Zugedeckt einmal aufkochen, dann etwa 20 Minuten bei kleiner Hitze kochen. Kochwasser abgießen, den Topf auf die heiße Herdplatte zurückstellen und kurz ausdampfen lassen.

Pikantes Apfel-Sellerie-Püree Zubereitung Schritt 4
4

Mit dem Pürierstab oder im Mixer fein pürieren.

Pikantes Apfel-Sellerie-Püree Zubereitung Schritt 5
5

Sojacreme und Butter mit einem Schneebesen unterschlagen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Das war total lecker! Ich habe schon mal Selleriepüree gekocht, aber das hier ist die beste Variante! Sehr zu empfehlen! Am besten sofort eine doppelte Portion machen ;)