Weißer Spargel mit Sauce Hollandaise und Kartoffeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Weißer Spargel mit Sauce Hollandaise und KartoffelnDurchschnittliche Bewertung: 4.11550

Weißer Spargel mit Sauce Hollandaise und Kartoffeln

Rezept: Weißer Spargel mit Sauce Hollandaise und Kartoffeln
40 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (50 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g festkochende Kartoffeln
Salz
1 kg weißer Spargel
Zucker
Zitronensaft
Für die Hollandaise
½ unbehandelte Zitrone
250 g Butter
3 Eigelbe
75 ml trockener Weißwein
Außerdem
2 EL Butter
2 EL frisch gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 30 Minuten garen.

2

Zwischenzeitlich den Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Reichlich Salzwasser mit einer Prise Zucker und einem Spritzer Zitronensaft in einem Topf zum Kochen bringen.

3

Den Spargel einlegen und ca. 20 Minuten nur ziehen lassen.

4

Für die Sauce Hollandaise den Saft der Zitrone auspressen. Die Butter in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze zerlassen und vom Feuer nehmen. Die Eier mit dem Weißwein, Salz und etwas Zitronensaft in einen Schlagkessel geben und über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad mit dem Schneebesen schaumig schlagen. Vom Feuer nehmen und unter Rühren die Butter zuerst tröpfchenweise dann in dünnem Strahl einfließen lassen bis die Sauce schön sämig ist und glänzt. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

5

Die Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen und in einer Pfanne mit zerlassener Butter und frisch gehackter Petersilie schwenken.

6

Den Spargel auf einer Platte anrichten, mit der Sauce Hollandaise beträufeln und mit den Petersilienkartoffeln servieren.

7

Man kann nach Belieben etwas gehackten Kerbel und Estragon unter die Sauce Hollandaise mischen und diese als Sauce Bernaise zum Spargel servieren.