0
Drucken
0
Live Smarter Blog der Techniker Krankenkasse
12. September 2017

Jan-Philipp Cleusters und Fabian Hambüchen machen den Mensa-Check

Ausgewogene Ernährung im Studium? Ja, das geht! In der Video-Reihe „Mensa-Check“ nehmen der Olympiasieger Fabian Hambüchen und der Star-Koch Jan-Philipp Cleusters typische Mensagerichte unter die Lupe. Die besten Tipps für „Fit-Food“ und smarte Entscheidungen an der Essensausgabe.

Mensa Check Cleusters Hambüchen

Am 1. Oktober beginnt an den deutschen Unis und Hochschulen das Wintersemester. Mehr als 500.000 „Erstis“ machen die ersten Schritte weg von zu Hause. Ein wichtiger Teil ist der regelmäßige Besuch der Mensa. Studien der neuen Sozialerhebung ergaben: Drei Viertel aller Studierenden gehen mindestens einmal wöchentlich in die Mensa. Gigantische 90 Millionen Mahlzeiten geben die mehr als 400 deutschen Mensen pro Jahr heraus.

Klassiker wie Currywurst mit Pommes oder Spaghetti Bolognese stehen dabei besonders hoch im Kurs. Das schlägt sich auch auf die Gewichtsentwicklung nieder: Erwachsene nehmen laut dem 13. Ernährungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) zwischen dem 18. und 40. Lebensjahr durchschnittlich etwa elf Kilogramm zu. Verantwortlich sind neben dem Wegfall des regelmäßigen Schulsports auch unregelmäßige und zu energiereiche Mahlzeiten.

„Ein voller Bauch studiert nicht gern“ – an diesem Sprichwort ist eine Menge Wahres dran. Denn wenn die Mittagsmahlzeit in der Mensa sehr fettig und kohlenhydratreich ausfällt, steckt der Körper viel Energie in die Verdauung. Es droht das „Mittagstief“, das gerne mit Schokolade und fettem Milchkaffee bekämpft wird. Gar nicht smart!

Damit der Semesterstart zumindest in der Mensa unbeschwert gelingt, gehen Fabian Hambüchen und Jan-Philipp Cleusters – „JPC“ – in der Mensa der Sporthochschule Köln beim Mensa-Check ans Werk.

Im ersten Videobeitrag „Check Mahl“ findet der Olympia-Turner heraus, dass auch Sportstudenten sich oft nicht besonders gut ernähren. TV-Koch Jan-Philipp Cleusters begutachtet das Angebot der Mensa und findet: „Das geht besser!“

Mach Mahl

Glücklich, wer während der Zeit zu Hause bei den Eltern schon aufgepasst und Koch-Basics erlernt hat.

Viele junge Erwachsene stehen nach dem Auszug ziemlich ratlos da: Drei von zehn Erwachsenen macht laut der TK-Ernährungsstudie 2017 Kochen keinen Spaß. Dabei ist es nicht schwer, gesunde Gerichte zu zaubern!

Koch „JPC“ zeigt im Videoclip „Mach Mahl!“, wie schnell ein Kartoffel-Brokkoli-Auflauf gemacht ist. Ein bisschen Liebe bei den Zutaten, und schon bekommt das Gericht Charakter. Der Vorteil beim selber Kochen: Man wird sensibilisiert für den Geschmack von Lebensmitteln, wenn sie nicht von Fett, Zucker und Aromastoffen übertüncht werden. Dieses Wissen hilft auch in der Mensa weiter! Jan-Philipp Cleusters rät von Fertiggerichten generell und sogar von Suppen in der Mensa ab: „Da weiß man nie, was drinsteckt – weder an Kalorien, noch an Fetten, noch an wertvollen Nährstoffen.“

Sag Mahl

Wie wird man eigentlich so fit und durchtrainiert wie Fabian Hambüchen? Ein Universalrezept gebe es da nicht, sagt der Ausnahmesportler: Jeder Körper reagiere ein wenig anders auf Training und Ernährung.

Er persönlich habe sich in Vorbereitungsphasen vor Wettkämpfen an die Regel gehalten: ordentliches Frühstück, leichtes Mittagessen, zum Abendessen keine Kohlenhydrate. „Besonders die Low-Carb-Ernährung am Abend war bei mir sehr wirkungsvoll“, sagt der 29-Jährige, der auch nach Ende seiner aktiven Sportler-Karriere auf gesunde Ernährung achtet. Ein Bier gönne er sich abends auf der Terrasse aber ab und zu schon gerne, so Hambüchen. Das ist vernünftig, denn mit einer gesunden Balance gelingt gute Ernährung schließlich am besten!

Top-Deals des Tages
Tefal GV6721 Effectis Plus Dampfbügelstation, konstante Dampfmenge 100 g/min, Dampfstoß: Triple Clic 240 g/min, automatische Abschaltung, 5 Bar, weiß / mint
VON AMAZON
Preis: 279,99 €
118,71 €
Läuft ab in:
Draper 76233 Schutzhülle für Sonnenschirm oder Wäschespinne 25 cm x 150 cm
VON AMAZON
9,46 €
Läuft ab in:
Mustard USB-Tassenwärmer - Dunkelbraun - Hot Cookie
VON AMAZON
12,10 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages
Schreiben Sie einen Kommentar