0
Drucken
0

Die 7 schönsten Gärten um Obst zu pflücken

Bis Ende Oktober lockt noch die Apfelernte. Wer sich einen Wintervorrat aus Selbstgepflücktem anlegen möchte, kann in vielen Obstgärten aktiv werden. Hier wachsen oft noch historische Sorten an den Bäumen, die im Handel nicht erhältlich sind. Auf Apfeltagen, Hof- und Erntefesten können diese direkt zu leckeren Säften gekeltert werden.

1. Alte Obstsorten in Schleswig-Holstein vernaschen

Mehr als 180 alte Obstsorten können im Obstgarten Haseldorf in Schleswig-Holstein gepflückt werden. Alte Apfel-, Pflaumen- und Birnensorten, die nicht mehr im Handel erhältlich sind, bescheren spannende Geschmackserlebnisse. Der Obstgarten im Süden Schleswig-Holsteins rund 40 Kilometer vor den Toren Hamburgs ist eine der größten öffentlich zugänglichen Obstsammlungen in Deutschland. Für den Eigenbedarf darf nach Herzenslust kostenlos gepflückt werden, teilweise kann auch gleich der eigene Saft gemostet werden. Weitere Infos unter www.elbmarschenhaus.de.

Übersicht zu diesem Artikel
Top-Deals des Tages
Tatkraft Carolina Groß 105L Wäschekörbe - Bodenkorb aus Bambus mit zwei Fächern für Helle und Dunkle Wäsche Lights&Darks
VON AMAZON
29,70 €
Läuft ab in:
2er Pack Duschtuch Lila 70 x 140 cm
VON AMAZON
14,99 €
Läuft ab in:
Philips HR2358/12 Pastamaker (vollautomatische Nudelmaschine, mit Wiegefunktion und 8 Formscheiben)
VON AMAZON
Preis: 259,99 €
186,00 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages
Schreiben Sie einen Kommentar