Endivien | EAT SMARTER
2
0
Drucken
0
EndivienDurchschnittliche Bewertung: 4.5152

Endivien

Was man über Endivien wissen sollte. Was man über Endivien wissen sollte.

Warenkunde: Die im Geschmack bitteren Endivien aus heimischem Anbau sind am besten ab September erhältlich.

Endivien gehören zur Gattung der Wegwarten und stammen ursprünglich aus dem Mittelmeergebiet. Bei dem Spätsommersalat unterscheidet man zwischen zwei Salatarten, dem glatten Eskariol und dem krausblättrigen Frisée. Auch wenn sie durch Anbau in Gewächshäusern mittlerweile ganzjährig erhältlich ist, kauft man Endivien am besten im Spätsommer vom Freiland. In der Zeit von September bis November ist das Angebot für heimische Endivien besonders hoch. Jetzt stecken in den beiden Endivien-Arten erheblich mehr Mineralstoffe und auch mehr Beta-Carotin als im Kopfsalat.

Das oft knappe B-Vitamin Folsäure ist sogar in einer für den Körper besonders leicht aufnehmbaren Form enthalten. Der größte Vorzug von Endivien aber ist der Bitterstoff Lactucopikrin, der hauptsächlich in den unteren Blattteilen sitzt. Er regt den Gallenfluss an und sorgt damit dafür, dass fettreiche Gerichte besser verdaulich werden. Außerdem wirkt der bittere Stoff leicht harntreibend. Experten haben außerdem einen geringen schmerzstillenden und beruhigenden Effekt festgestellt.

Endivien: gut zu wissen

Endiviensalate aus der konventionellen Landwirtschaft können im Winter reichlich Nitrate enthalten. Empfindliche Menschen reagieren auf die in kleinen Mengen vorhandene Salicylsäure der Endivien möglicherweise mit Hautausschlägen. Ebenso wie Kopfsalat enthalten auch Endivien gichtfördernde Purine, wenn auch nicht in großen Mengen.

EAT SMARTER-Empfehlung:

Beide Endiviensalatarten eignen sich wunderbar für Vorspeisensalate, weil sie den Appetit fördern und die Verdauung anregen. Wenn sie Freilandware kaufen, waschen Sie die Blätter im Ganzen. Wer den Salat lieber etwas weniger bitter möchte, entfernt beim Putzen die dicken Blattansätze. Menschen mit einer Veranlagung zu Gicht sollten Endivie nicht zu ihrem Lieblingssalat machen.

Rezepte mit Endivien:

Rezepte mit Endivien finden Sie natürlich auch hier bei EAT SMARTER!

Ähnliche Artikel
Endivie ist appetit- und verdauungsanregend
Nicht nur ein bitterer Spätsommersalat
Eichblattsalat
Der Eichblattsalat ist ein Verwandter des Kopfsalats und der Endivie, aus denen die Amerikaner diese optisch und kulinarisch interessante Version gezüchtet haben.
Kopfsalat
Der Kopfsalat galt für Generationen als der Salat überhaupt. Durch die vielen neueren Salatsorten ist er nicht mehr ganz so beliebt wie früher, ist aber immer noch ein wichtiger einheimischer Blattsalat.
Schreiben Sie einen Kommentar