Gefüllte Wasabi-Eier Rezept | EAT SMARTER
4
Drucken
4
Gefüllte Wasabi-EierDurchschnittliche Bewertung: 4.31515
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Gefüllte Wasabi-Eier

mit Kresse und Putenbrust

Rezept: Gefüllte Wasabi-Eier

Gefüllte Wasabi-Eier - Köstlich gefüllt und mit feiner asiatischer Meerrettichschärfe

218
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (15 Bewertungen)

Küchengeräte

1 Eierstecher, 1 kleiner Topf, 2 kleine Schüsseln, 1 kleiner Schneebesen, 1 feine Reibe, 1 Zitronenpresse, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Küchenschere, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel

Zubereitungsschritte

Gefüllte Wasabi-Eier: Zubereitungsschritt 1
1
Eier anpiksen und in kochendem Wasser 9–10 Minuten hartkochen. Eier abgießen, abschrecken, pellen und abkühlen lassen.
Gefüllte Wasabi-Eier: Zubereitungsschritt 2
2
Salatcreme mit Joghurt und Wasabi glattrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Gefüllte Wasabi-Eier: Zubereitungsschritt 3
3
Limette heiß abwaschen, trockenreiben, die Schale fein abreiben und die Limette auspressen.
Gefüllte Wasabi-Eier: Zubereitungsschritt 4
4
Putenbrustaufschnitt fein würfeln und mit Limettenschale und -saft mischen. Salzen und pfeffern.
Gefüllte Wasabi-Eier: Zubereitungsschritt 5
5
Eier längs halbieren, die Eigelbe herauslösen und fein hacken.
Gefüllte Wasabi-Eier: Zubereitungsschritt 6
6
Eihälften zuerst mit der Wasabi-Creme, dann mit gehacktem Ei und Putenbrust füllen.
Gefüllte Wasabi-Eier: Zubereitungsschritt 7
7
Kresse vom Beet schneiden. Die gefüllten Eier auf einer Platte anrichten und mit der Kresse bestreuen.
Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers jen_za
Lecker! Für meinen Geschmack muss an die Creme die doppelte Menge an Wasabi.