Hähnchenfilet in Senf-Marinade Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchenfilet in Senf-MarinadeDurchschnittliche Bewertung: 4.21530

Hähnchenfilet in Senf-Marinade

Hähnchenfilet in Senf-Marinade
320
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Hähnchenbrustfilet
2 ½ EL Maille Sherryessig
2 ½ EL Maille Dijonsenf mit Honif
Olivenöl bei Amazon bestellen5 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
300 g hellgrüne Paprikaschote
2 rote Zwiebeln
einige kleine Rosmarin -zweige
75 g Schlagsahne
Schaschlik- Spieß
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen, in große Stücke schneiden. 2 Esslöffel Maille Sherry-Essig, 1 Esslöffel Maille Au Miel und 3 Esslöffel Olivenöl verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Hähnchenstücke damit marinieren.

2

nzwischen Paprika putzen, waschen, in Stücke schneiden. Zwiebeln schälen, vierteln oder halbieren. Vorbereitete Zutaten abwechselnd auf Spieße stecken. 2 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Spieße darin bei mittlerer Hitze unter Wenden ca. 8 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Rosmarinzweige kurz mit ins Bratfett geben. Mit 1/8 Liter Wasser und Sahne ablöschen, Spieße beiseite legen. 1–2 Esslöffel Maille Au Miel in den Sud rühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Essig abschmecken. Zu den Spießen passt ein selbstgemachtes Kartoffelpüree, lecker mit Maille A l’Ancienne abgeschmeckt.