Mediterranes Paprikagemüse Rezept | EAT SMARTER
7
Drucken
7
Mediterranes PaprikagemüseDurchschnittliche Bewertung: 3.71558
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Mediterranes Paprikagemüse

mit Rucola

Mediterranes Paprikagemüse

Mediterranes Paprikagemüse - Die italienische "Peperonata" schmeckt als Vorspeise oder als Beilage zu Gegrilltem

72
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (58 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 rote Zwiebel
½ Zitrone
1 EL flüssiger milder Honig
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
4 Paprikaschoten (2 orangefarbene, 2 rote)
1 Handvoll Rucola (ca. 30 g)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Backblech, 1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Schneebesen, 1 Salatschleuder, 1 Küchentuch

Zubereitungsschritte

Mediterranes Paprikagemüse Zubereitung Schritt 1
1

Zwiebel schälen und fein würfeln. Zitrone halbieren, auspressen und 2 EL Saft abmessen. Mit Zwiebelwürfel, Honig, Olivenöl, Salz und Pfeffer zu einer Sauce rühren.

Mediterranes Paprikagemüse Zubereitung Schritt 2
2

Die Paprikaschoten waschen, vierteln, entkernen und mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech geben.

Mediterranes Paprikagemüse Zubereitung Schritt 3
3

Unter dem vorgeheizten Grill rösten, bis die Haut schwarz wird und Blasen wirft. Herausnehmen, mit einem feuchten Tuch abdecken und 10 Minuten dämpfen lassen. Dann die Paprikaviertel häuten und mit der Sauce mischen. Salzen, pfeffern und 30 Minuten ziehen lassen.

Mediterranes Paprikagemüse Zubereitung Schritt 4
4

Inzwischen Rucola waschen, trockenschleudern und von den groben Stielen befreien, nach Belieben in mundgerechte Stücke schneiden. Kurz vor dem Servieren unter die Paprikaviertel mischen und das Gemüse anrichten.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Kann ich das Paprikagemüse 2 Tage im Kühlschrank fertig gemischt mit Sauce (Salz + Pfeffer) aufheben? EAT SMARTER sagt: Ja, am besten in einer Frischhaltebox. Rucola frisch dazugeben.