Szegediner Putengulasch Rezept | EAT SMARTER
26
Drucken
26
Szegediner PutengulaschDurchschnittliche Bewertung: 4.115245
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Szegediner Putengulasch

mit Sauerkraut und Paprika

Szegediner Putengulasch

Szegediner Putengulasch - Diese ungarische Gulaschvariation liefert die Gemüsebeilage gleich mit

190
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (245 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
4 Zwiebeln (ca. 250 g)
600 g Putengulasch
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
3 EL Paprikapulver (edelsüß)
Salz
Pfeffer
200 ml milder Cidre oder Apfelsaft
400 ml Geflügelbrühe
600 g Sauerkraut (Frischepack)
1 TL Kümmel
2 Lorbeerblätter
1 Bio-Zitrone
150 g Joghurt (0,3 % Fett)
3 Stiele Petersilie
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 schwerer Topf mit Deckel, 1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 feine Reibe

Zubereitungsschritte

Szegediner Putengulasch Zubereitung Schritt 1
1

Zwiebeln schälen und in sehr feine Streifen schneiden.

Szegediner Putengulasch Zubereitung Schritt 2
2

Putenfleisch waschen, trockentupfen und in einer Schüssel in der Hälfte des Öls wenden, mit der Hälfte des Paprikapulvers, Salz und Pfeffer würzen.

Szegediner Putengulasch Zubereitung Schritt 3
3

Das restliche Öl in einem schweren Topf erhitzen. Zwiebeln und Fleisch darin zusammen unter Rühren 5-6 Minuten anbraten.

Szegediner Putengulasch Zubereitung Schritt 4
4

Restliches Paprikapulver darüberstreuen, mit Cidre und Geflügelbrühe auffüllen. 10 Minuten zugedeckt schmoren lassen.

Szegediner Putengulasch Zubereitung Schritt 5
5

Sauerkraut, Kümmel und Lorbeerblätter dazugeben und weitere 30 Minuten schmoren lassen.

Szegediner Putengulasch Zubereitung Schritt 6
6

Inzwischen die Zitrone heiß abspülen, trockenreiben und die Schale fein abreiben. Zitronenschale mit Joghurt, Salz und Pfeffer verrühren.

Szegediner Putengulasch Zubereitung Schritt 7
7

Putengulasch kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen, hacken und untermischen. Das szegediner Putengulasch mit dem Joghurt zusammen servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Einfach nur wahnsinnig lecker! Nochmal aufgewärmt schmeckt es sogar noch besser.