2
Drucken
2
20. September 2016

Intueat bei "Die Höhle der Löwen"

Intuitiv essen, Diäten vergessen – so lautet das Motto des Anti-Diät-Konzepts intueat. In einem 12-Wochen-Programm sollen eine gesunde Beziehung zum Körper und zum Essen aufgebaut werden, wodurch langfristig das persönliche Wohlfühlgewicht erreicht werden soll. Ob dieses Konzept wohl auch bei den Investoren von "Die Höhle der Löwen" für ein gutes Bauchgefühl sorgt und sie in das Unternehmen intuMIND investieren?

intueat bei Die Höhle der Löwen

intueat – ohne Verzicht zum Wunschgewicht

Statt strikter Diätpläne, exzessivem Sport und dem berühmten Jojo-Effekt bekommt der Abnehmwillige mit intueat ein Anti-Diät-Programm, das das erreichte Wohlfühlgewicht langfristig halten soll – ohne Hunger und strengen Verboten. Die Schlüsselfaktoren im Kilokampf sollen das Beachten der natürlichen Hunger- und Sättigungssignale sein: Achtsam essen und so auf nichts verzichten – intuitiv eben.

Das 12-wöchige Programm unterstützt die Teilnehmer mithilfe von PDF-Lektionen, Videos, innovativen Mentaltrainings, einem Erfolgstagebuch und einem Forum, in dem sich alle Abnehmenden über ihre Erfahrungen austauschen können. So sollen festgefahrende Gewohnheiten schneller abgelegt und neue Verhaltensweisen erlernt werden.

intueat: Mareike Awe und Marc Reibach werden ausgezeichnet

Abnehmen mit intuitivem Essen

Hinter dem Konzept stecken die Medizinstudenten Marc Reibach und Mareike Awe. Im August 2015 gründeten sie ihr Unternehmen intuMIND und wollen jetzt den Diätmarkt revolutionieren. Die junge Medizinerin suchte vor Jahren selbst nach einer Möglichkeit abzunehmen, ohne dem gefürchteten Jojo-Effekt zu verfallen. Über das Anlesen von Studien und Fachliteratur entdeckte sie den Ansatz intuitives Essen und nahm dadurch selbst zehn Kilogramm ab.

Mit intueat möchte sie jetzt auch anderen Menschen dabei helfen, sich wieder wohl in ihrer Haut zu fühlen, ohne dem üblichen Diätwahn zu verfallen. Für ihr Gesundheitskonzept wurden Marc und Mareike im Sommer 2015 bereits beim Ideenwettbewerb der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ausgezeichnet.

Ob die jungen Gründer mit ihrem Anti-Diät-Programm intueat auch die Investoren begeistern können, sehen Sie am Dienstag, den 20.09.16 um 20:15 Uhr bei VOX.

Mehr zum Thema intuitives Essen lesen Sie in diesem Artikel:

Zum Artikel ►


(jbo)

Top-Deals des Tages
Tefal GV6721 Effectis Plus Dampfbügelstation, konstante Dampfmenge 100 g/min, Dampfstoß: Triple Clic 240 g/min, automatische Abschaltung, 5 Bar, weiß / mint
VON AMAZON
Preis: 279,99 €
118,71 €
Läuft ab in:
Draper 76233 Schutzhülle für Sonnenschirm oder Wäschespinne 25 cm x 150 cm
VON AMAZON
9,46 €
Läuft ab in:
Mustard USB-Tassenwärmer - Dunkelbraun - Hot Cookie
VON AMAZON
12,10 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Das Konzept finde ich ganz interessant, allerdings glaube ich nicht das es ausreicht. Ich war lange Zeit übergewichtig und nichts hat geholfen. Andauernd hatte ich mit dem Jojo-Effekt zu kämpfen. Ich bin z. B. ein Gamma-Typ und verarbeite Kohlenhydrate gut, Fette und Eiweiß nicht so gut. Ich bin froh das ich endlich meinen Meta Typen kenne und mein Gewicht endlich auch halten kann. Und satt werde ich seitdem auch.
 
Ich finde das Konzept sehr interessant. Glaube auch dass die es vielen Menschen deshalb sehr schwer fällt zuzunehmen, weil sie einfach wissen wann Schluss ist mit Essen und dann einfach nicht mehr weiter essen wollen.