Ist Scharf eine Geschmacksrichtung? | EAT SMARTER
4
0
Drucken
0
Ist Scharf eine Geschmacksrichtung?Durchschnittliche Bewertung: 5154

Ist Scharf eine Geschmacksrichtung?

Ist Scharf eine Geschmacksrichtung? Ist Scharf eine Geschmacksrichtung?

Es gibt fünf Geschmacksrichtungen: süß, sauer, salzig, bitter und umami. Sie werden von den Geschmacksknospen auf der Zunge wahrgenommen. Scharf gehört nicht dazu, hierfür werden andere Stellen im Mund gereizt.

Scharf ist keine Geschmacksrichtung. Lebensmittel schmecken scharf, wenn ihre Inhaltsstoffe ein Schmerzempfinden bewirken. Das geschieht durch Reizung von Wärmerezeptoren in der Mundschleimhaut, die chemisch einen Hitze- oder Schmerzreiz auslösen. Hinzu kommt, dass der Reiz die Durchblutung der umliegenden Gewebe erhöht. Dadurch erwärmt sich das Gewebe und das Hitzegefühl wird noch weiter verstärkt. Da für die Reizauslösung keine wirkliche Temperaturerhöhung ausschlaggebend ist, können auch kalte scharfe Speisen als heiß wahrgenommen werden. Jedoch schmecken Lebensmittel umso schärfer, wenn sie heißer gegessen werden.

Durch die gesteigerte Durchblutung werden auch die umliegenden Geschmacksnerven empfindlicher. Daher dienen scharfe Lebensmittel auch als Geschmacksverstärker für die eigentlichen fünf Geschmacksrichtungen.

Es gibt übrigens auch Lebensmittel, die genau das Gegenteil auslösen: Menthol wirkt auf die Kälterezeptoren. Das erklärt, warum Hustenbonbons kühl und frisch schmecken. Mehr zum Thema:
Ähnliche Artikel
Erfahren Sie hier bei EAT SMARTER, ob Essen unseren Geruchssinn beeinflussen kann.
Stört scharfes Essen den Schlaf?
Stört scharfes Essen unseren Schlaf? Erfahren Sie hier bei EAT SMARTER mehr darüber.
Hier bei EAT SMARTER erfahren Sie, ob dunkle Schokolade gesund ist. Hier mehr:
Schreiben Sie einen Kommentar