0
Drucken
0

Verkürzt Stress das Leben?

Verkürzt Stress das Leben? Verkürzt Stress das Leben?

Job, Termine, Verpflichtungen: In stressigen Zeiten schüttet unser Körper vermehrt das Hormon Cortisol aus. Und das ist langfristig gar nicht gut für die Gesundheit.

Stau auf dem Weg zur Arbeit, Termine ohne Ende, Druck vom Chef und quengelige Kinder am Abend - manchmal wächst uns alles über den Kopf. Die Folge: Stress. Neben der psychischen Belastung wirkt sich Stress aber auch negativ auf unsere Gesundheit aus. Unser Körper schüttet das Hormon Cortisol aus, um Energie für eine schnelle Flucht zu generieren. Hält der Stress an, wird immer mehr das Stresshormons produziert. Und das ist fatal: Das Immunsystem wird geschwächt, das Risiko für eine Depression steigt, der Fettabbau wird verlangsamt und die Bildung des gefährlichen Bauchfettes gefördert. Außerdem wird die Zellerneuerung gehemmt, so dass der Körper schneller altert und anfälliger für Krankheiten wird. Fazit: Um gesund und lange zu leben, sollten sie Stress möglichst vermeiden. Denn Stress verkürzt das Leben. Lesen Sie bei EAT SMARTER alles über die besten Entspannungstechniken gegen Stress oder über die Anti-Stress-Strategie.
Top-Deals des Tages
Philips HR1916/70 Entsafter, QuickClean Technologie, Vorspülfunktion, 2 Geschwindigkeiten, 900 W, schwarz
VON AMAZON
Läuft ab in:
PaperPro PS1-BLUE-EU manueller Bleistiftspitzer, Gut für die Schule, blau
VON AMAZON
Läuft ab in:
29% reduziert: Das SodaStream Wassersprudler-Set Crystal
VON AMAZON
Preis: 139,90 €
99,99 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages
Schreiben Sie einen Kommentar