Was ist gesünder, Bier oder Wein? | EAT SMARTER
24
0
Drucken
0
Was ist gesünder, Bier oder Wein?Durchschnittliche Bewertung: 41524

Was ist gesünder, Bier oder Wein?

Was ist gesünder, Bier oder Wein? Was ist gesünder, Bier oder Wein?

"Wein auf Bier, das rat ich dir!"- diesem Trinkspruch zufolge ist Wein zumindest in Punkto Kopfschmerzen die bessere Wahl. Ein gutes Glas gehört für viele Menschen zu den größten Genüssen des Alltags und soll viel gesünder als Bier sein.

Vielleicht liegt es am Bild des gemütvollen Weintrinkers, dass der edle Traubensaft bisweilen sogar zum Heilmittel stilisiert wird. Rotwein gilt häufig als Wundermittel gegen Herzinfarkt und soll zudem helfen, die Cholesterinwerte zu regulieren und den Blutdruck zu senken.

Aber auch das Bier kann einiges: Es ist vergleichsweise kalorienarm und enthält - neben dem Risokostoff Alkohol - viel B-Vitamin und wichtige Mineralstoffe.

Dennoch: Aus Sicht der meisten Ernährungsfachleute sind sowohl Wein, als auch Bier entbehrlich, weil sie nicht westentlich zu einer gesunden Ernährung beitragen. Mag ein Bier durch den Hopfengehalt beruhigend wirken, ein Glas Wein eine entspannende und gemütsaufhellende Wirkung entfalten - bei größeren Mengen treten in jedem Fall die Nachteile des Alkohols in den Vordergrund. Denn selbst geringe Mengen Alkohol mindern die Leistung der Ausscheidungsorgane Leber und Nieren und stören viele Bereiche des Stoffwechsels.

Ein wesenticher Unterschied zwischen den beiden Getränken ist der Alkoholgehalt. Ein Weintrinker konsumiert mit einem halben Liter, je nach Schwere des Weins, zwischen 30 und 50 Gramm Alkohol – besonders für Frauen eine bedenkliche Menge. Ein halber Liter Bier kommt dagegen nur auf etwa 20 Gramm Alkohol.

Allerdings scheinen Biertrinker erheblich durstiger zu sein als Weintrinker: Verglichen mit dem durchschnittlichen Bierkonsum von etwa 140 Litern pro Kopf und Jahr sind Weintrinker mit gut 20 Litern im Schnitt wesentlich zurückhaltender. So kommen Biertrinker schnell auf ähnlich hohe Alkoholmengen wie Weintrinker. Ähnliches gilt auch für die Kalorienzufuhr: Wein enthält etwa 600 Kalorien pro Liter, Bier nur 225 Kalorien. Doch machen viele Biertrinker den Unterschied durch größere Trinkfestigkeit wett.

Ähnliche Artikel
Bier auf Wein, das lass sein?
Bier auf Wein, das lass sein? Was ist dran an dem vermeintlichen Ratschlag? Hier erfahren Sie mehr.
Stimmt es, dass warmes Bier bei Erkältung helfen kann? EAT SMARTER klärt auf.
Ist brauner Zucker gesünder als weißer Zucker? Dieser Frage gehen wir hier bei EAT SMARTER nach.
Schreiben Sie einen Kommentar