8 dicke Kalorienfallen beim Italiener | EAT SMARTER
52
0
Drucken
0
8 dicke Kalorienfallen beim ItalienerDurchschnittliche Bewertung: 3.21552

Figurkiller Pasta, Pizza & Co.

8 dicke Kalorienfallen beim Italiener

Ein Gang zum Italiener hebt unsere Laune wie ein Kurzurlaub unter südlicher Sonne. Aber aufgepasst! Das Schlemmen von Pasta, Pizza und Co. kann schnell als pfundige Überraschung auf der Waage enden. Sahnesoßen, üppige Desserts und selbst Salate können echte Kalorienbomben sein. Mit den 8 Tipps von Eat Smarter bleibt der Restaurantbesuch garantiert ein schlanker Genuss für die Bikini-Figur.

1. Gefahrenzone Dip

Schon bevor das Essen an den Tisch kommt, beginnt der Kalorienzähler zu ticken beim Griff ins Brotkörbchen. Dann noch die Weißbrotscheiben in die üppigen Dips gestippt. Kalorienfalle Nummer 1 schnappt zu! Überspringen Sie alle Verlockungen vor dem eigentlichen Menü. Darin stecken ordentlich Fett und Kohlenhydrate! Wer trotzdem nicht verzichten möchte, taucht das Brot nur in Balsamico-Essig.

 

Übersicht zu diesem Artikel
Ähnliche Artikel
Ein Hoch auf die italienische Küche: EAT SMARTER hat sich auf eine kulinarische Reise durch Italien begeben. Plus: italienische Rezepte!
Im Restaurant, in der Kantine und auch zuhause – nirgendwo ist man vor versteckten Fettfallen sicher. EAT SMARTER deckt auf!
Auswärts essen kann für gesundheitsbewusste Menschen zu einem regelrechten Spießrutenlauf werden. In vielen Restaurants und Gaststätten zählt mehr Masse als Klasse. Da wird frittiert und in den Sahnetopf gegriffen, als gäbe es kein Morgen mehr. Wer sich smart verhält, kann die fiesesten Fettfallen in Restaurants aber auch elegant umschiffen.
Schreiben Sie einen Kommentar